Teilweise Migration von ESMC 7 / ESET PROTECT zu ESET PROTECT Cloud


important

Agenten aus ERA 6.x können nach ESET PROTECT Cloud migriert werden. Falls Sie ERA 6.x Server oder ERA 6.x Agenten in Ihrer Infrastruktur haben, aktualisieren Sie Ihren Server und aktualisieren Sie die ERA 6.x Agenten auf allen verwalteten Computern auf ESET Management Agent (Version 7 und höher), bevor Sie die Migration zu ESET PROTECT Cloud durchführen.

Es ist nicht möglich, die Datenbank von einem ESMC 7 / ESET PROTECT-Server zu ESET PROTECT Cloud zu migrieren.

Die Teilmigration umfasst die Migration von:

ESET Management Agenten (verwaltete Computer)

Policies

Sonstige ESMC 7 / ESET PROTECT-Datenbankdaten (dynamische Gruppen, dynamische Gruppen-Templates, Berichte, Ereignisse, Benachrichtigungen, Tasks, Installationsprogramme) werden nicht migriert.

ESET Enterprise Inspector wird von ESET PROTECT Cloud nicht unterstützt. Wenn Sie von ESET PROTECT zu ESET PROTECT Cloud migrieren, können Sie ESET Enterprise Inspector nicht mehr in ESET PROTECT Cloud verwalten.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um von ESMC 7 / ESET PROTECT zu ESET PROTECT Cloud zu wechseln:

I. Neue ESET PROTECT Cloud-Instanz erstellen

II. Policies vom lokalen ESMC 7 / ESET PROTECT zu ESET PROTECT Cloud migrieren

III. ESET Management Agenten (verwaltete Computer) vom lokalen ESMC 7 / ESET PROTECT mit einer Migrations-Policy zu ESET PROTECT Cloud migrieren

IV. ESET PROTECT Cloud-Benutzer in ESET Business Account einrichten und zur ESET PROTECT Cloud-Web-Konsole hinzufügen


note

Falls Sie ein MSP-Konto haben, können Sie Ihr MSP-Konto mit der ESET PROTECT Cloud-Web-Konsole synchronisieren.


important

Wenn Sie ein mit EFDE verschlüsseltes Gerät verwalten, müssen Sie zunächst die verwalteten Geräte entschlüsseln, bevor Sie die Migration starten. Nach Abschluss der Migration können Sie die verwalteten Geräte in der ESET PROTECT Cloud-Konsole verschlüsseln.


I. Neue ESET PROTECT Cloud-Instanz erstellen

Voraussetzungen

Ein Superuser-Benutzerkonto in ESET Business Account.

Eine gültige Lizenz für ESET PROTECT Cloud.


important

Wenn Sie Ihre EBA- und EMA2-Benutzerkonten mit derselben E-Mail-Adresse registriert haben, können Sie ESET PROTECT Cloud nur mit einem der Benutzerkonten aktivieren. In diesem Fall können Sie Ihre Instanz nur mit dem Konto (EBA oder EMA2), mit dem Sie die ESET PROTECT Cloud-Instanz erstellt haben, aktivieren oder löschen.

Neue ESET PROTECT Cloud-Instanz erstellen

1.Öffnen Sie ESET Business Account und melden Sie sich an (oder erstellen Sie ein neues Konto).

2.Klicken Sie auf Lizenzen > Lizenzschlüssel eingeben.

eba_welcome_01

3.Geben Sie im Popupfenster Lizenz hinzufügen Ihren ESET PROTECT Cloud-Lizenzschlüssel ein und klicken Sie auf Lizenz hinzufügen.

eba_add_license

4.Daraufhin erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail. Klicken Sie auf Lizenz verifizieren.

eba_verify_license

5.Klicken Sie im Dashboard auf Aktivieren unter ESET PROTECT Cloud.


warning

Überprüfen Sie die Spracheinstellung von ESET Business Account. Bestimmte Elemente im Hauptprogrammfenster von ESET PROTECT Cloud werden festgelegt, wenn Sie erstmals die Sprache in den ESET Business Account-Spracheinstellungen festlegen, und können später nicht mehr geändert werden.

6.Das Fenster ESET PROTECT Cloud aktivieren wird geöffnet. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen und aktivieren Sie das Kontrollkästchen, wenn Sie den Bedingungen zustimmen.

7.Wählen Sie einen Datenzentrumstandort für die ESET PROTECT Cloud-Instanz aus, der am nächsten zum Standort des zu verwalteten Netzwerks liegt, und klicken Sie auf Weiter.


warning

Nachdem Sie einen Datenzentrumstandort für Ihre ESET PROTECT Cloud-Instanz ausgewählt haben, können Sie diesen nicht mehr ändern.

8.Die ESET PROTECT Cloud-Instanz wird erstellt. Sie können einige Minuten warten, bis die Instanz erstellt wird, oder sich abmelden. Sie erhalten dann eine E-Mail-Benachrichtigung, sobald die ESET PROTECT Cloud-Instanz verfügbar ist.

9.Klicken Sie auf Weiter. Klicken Sie alternativ auf Dashboard und dann auf Öffnen in der ESET PROTECT Cloud-Kachel, um eine neue Registerkarte mit der ESET PROTECT Cloud-Web-Konsole zu öffnen.


II. Policies vom lokalen ESMC 7 / ESET PROTECT zu ESET PROTECT Cloud migrieren


note

Die folgenden Schritte zeigen die Migration von ESMC 7.

1.Melden Sie sich bei Ihrem lokalen ESMC 7 / ESET PROTECT an.

2.Wählen Sie in Ihrem lokalen ESMC 7 / ESET PROTECT Policies > Alle aus, wählen Sie das Kontrollkästchen im Tabellen-Header aus (oder aktivieren Sie die Kontrollkästchen neben den zu exportierenden Policies), und klicken Sie auf Aktionen > exportieren.


important

Exportieren Sie keine ESET Management Agenten-Policies, die Verbindungsparameter enthalten (Server-Hostname, Verbindungszertifikat usw.). Dies wird in Teil III behandelt.

export_policies

3.Speichern Sie die .dat-Datei mit der Liste der Policies.

4.Klicken Sie in ESET PROTECT Cloud auf Policies > Aktionen > Importieren, wählen Sie die .dat-Datei mit der Liste der Policies aus, die Sie in Schritt 6 aus ESMC 7 / ESET PROTECT exportiert haben, und klicken Sie auf importieren, um Sie in ESET PROTECT Cloud zu importieren.

cloud_import_policies

5. Importierte Policies werden unter Benutzerdefinierte Policies angezeigt. Nach der Migration von Computern aus ESMC 7 / ESET PROTECT nach ESET PROTECT Cloud werden die Policies, die den Computern in ESMC 7 / ESET PROTECT zugewiesen wurden, nicht beibehalten. Nach dem Importieren von Policies in ESET PROTECT Cloud können Sie sie zu den importierten Computern in ESET PROTECT Cloud zuweisen.


warning

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Policies auf Computer anwenden:

a)Melden Sie sich bei Ihrem lokalen ESMC 7 / ESET PROTECT an: Erstellen Sie eine Liste der angewendeten Policies und deren Reihenfolge für alle verwalteten Computer.

b)In ESET PROTECT Cloud: Wenden Sie Policies auf Basis der Policy-Konfiguration im lokalen ESMC 7 / ESET PROTECT auf alle Computer an.


III. ESET Management Agenten (verwaltete Computer) vom lokalen ESMC 7 / ESET PROTECT mit einer Migrations-Policy zu ESET PROTECT Cloud migrieren

1.Klicken Sie in der ESET PROTECT Cloud-Web-Konsole auf Quicklinks > Migrations-Policy herunterladen und speichern Sie die .dat-Datei.

cloud_dwn_mig_pol

2.Wählen Sie in Ihrem lokalen ESMC 7 / ESET PROTECT die Option Policies > Importieren aus. Wählen Sie die heruntergeladene .dat-Datei aus dem vorherigen Schritt aus und klicken Sie auf Importieren.

cloud_policy_import

3.Navigieren Sie zu Benutzerdefinierte Policies und wählen Sie Ihre importierte Migrations-Policy aus.

cloud_mig_pol_assign

4.Klicken Sie auf „Gruppen zuweisen“.

5. Wählen Sie die statische Gruppe Alle aus und klicken Sie auf OK.


warning

Wenden Sie die Migration-Policy auf die statische Gruppe Alle an, um sicherzustellen, dass die verwalteten Computer migriert werden.

create_new_agent_policy_6

6. Klicken Sie auf Fertig stellen, um die Policy anzuwenden.

7. Melden Sie sich bei Ihrer ESET PROTECT Cloud-Web-Konsole an. Unter Computer werden die aus ESMC 7 / ESET PROTECT migrierten Computer angezeigt. Möglicherweise müssen Sie einige Minuten warten, bis alle Computer aus ESMC 7 / ESET PROTECT beginnen, sich mit ESET PROTECT Cloud zu verbinden.

8. Nachdem Sie Computer aus ESMC 7 / ESET PROTECT nach ESET PROTECT Cloud migriert haben, müssen Sie die ESET-Sicherheitsprodukte auf diesen Computern erneut aktivieren:

a.Klicken Sie in der ESET PROTECT Cloud-Web-Konsole auf Dashboard > Registerkarte Computer, klicken Sie auf den roten Bereich im Diagramm Rangliste: Computerprobleme und wählen Sie Produkt aktivieren aus.

cloud_activate_product_1

b.Wählen Sie die Lizenz für das ESET-Sicherheitsprodukt unter Einstellungen aus, überprüfen Sie die Zielcomputer unter Ziel und klicken Sie auf Fertig stellen.


important

Wenn auf den Computern verschiedene ESET-Sicherheitsprodukte (z. B. Endpoint- und Serverprodukte) ausgeführt werden, müssen Sie die Aktivierungsschritte wiederholen und die entsprechende Lizenz für die einzelnen ESET-Sicherheitsprodukte auswählen.

c.Warten Sie einige Minuten, bis die ESET-Sicherheitsprodukte aktiviert wurden.


IV. ESET PROTECT Cloud-Benutzer in ESET Business Account einrichten und zur ESET PROTECT Cloud-Web-Konsole hinzufügen

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen neuen ESET PROTECT Cloud-Benutzer in ESET Business Account zu erstellen und das Benutzerkonto in ESET PROTECT Cloud zuzuordnen:

1.Loggen Sie sich in Ihren ESET Business Account-Account ein.

2.Wählen Sie Benutzerverwaltung > Neuer Benutzer aus.

cloud_add_users_1

3.Füllen Sie die Pflichtfelder aus (Weitere Informationen finden Sie in der ESET Business Account-Onlinehilfe):

I.Allgemein - Grundlegende Informationen zum Benutzer.

II.Zugriffsrechte:

a)Unternehmenszugriff - Wählen Sie die Zugriffsebene des Benutzers für den Unternehmenszugriff aus: Schreiben, Lesen, Zugriff nur auf ausgewählte Sites.

b)Benutzerverwaltungszugriff - Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um dem Benutzer die Verwaltung anderer Benutzer in ESET Business Account zu erlauben.

c)ESET PROTECT Cloud Zugreifen:

Schreiben - Der Benutzer hat Vollzugriff auf ESET PROTECT Cloud.

Lesen - Der Benutzer kann die Daten in ESET PROTECT Cloud nur lesen.

Benutzerdefiniert - Sie können den Benutzerzugriff später in ESET PROTECT Cloud in den Berechtigungssätzen festlegen.

Kein Zugriff - Der Benutzer hat keinen Zugriff auf ESET PROTECT Cloud.


important

Für den Zugriff auf ESET PROTECT Cloud muss ein Benutzer Schreib- oder Lese-Zugriffsrechte für mindestens ein Unternehmen mit passender (aktiver) ESET PROTECT Cloud-Lizenz haben.

III.Einstellungen - Legen Sie die Benutzersprache für ESET Business Account und ESET PROTECT Cloud fest und definieren Sie die Zeitzone.

IV.Sicherheit - Passen Sie die Sicherheitseinstellungen für den Benutzer an (Passwortablauf, Zeitüberschreitung für Sitzungen, Zwei-Faktor-Verifizierung).

Klicken Sie auf Erstellen, um den Benutzer zu erstellen.

cloud_add_users_2

4.Der neue Benutzer wird in der Benutzerverwaltung mit dem Label Warten auf Aktivierung angezeigt.

cloud_add_users_3

5. Der Benutzer erhält eine Aktivierungs-E-Mail (an die E-Mail-Adresse, die Sie beim Erstellen des Benutzers angegeben haben). Der Benutzer muss auf Aktivieren Sie Ihr Konto klicken.

cloud_add_users_4

6.Der Benutzer muss die Benutzereinstellungen anpassen, das Passwort zweimal eingeben (Passwort erstellen und Passwort bestätigen), das Kontrollkästchen Ich stimme den ESET-Nutzungsbedingungen zu aktivieren und auf Konto aktivieren klicken.

cloud_add_users_5

7.Loggen Sie sich in Ihren ESET Business Account-Account ein. Verwenden Sie das Konto aus Schritt 1. Verwenden Sie das neu erstellte Benutzerkonto noch nicht.

8.Öffnen Sie die ESET PROTECT Cloud-Web-Konsole. Klicken Sie auf Mehr > Benutzer, wählen Sie Zugeordnete Benutzerkonten aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Neue hinzufügen.

cloud_add_users_6

9.Klicken Sie auf Auswählen unter Kontobezeichner.

cloud_add_users_7

10. Wählen Sie den Benutzer aus, den Sie in den vorherigen Schritten erstellt haben, und klicken Sie auf OK.

cloud_add_users_8

11. Wählen Sie die Stammgruppe des Benutzers aus und klicken Sie auf Weiter.

12. Unter Berechtigungssätze können Sie die Berechtigungsebene sehen, die Sie dem Benutzer in Schritt 3 zugewiesen haben. Wenn Sie in Schritt 3 benutzerdefinierten Zugriff auf ESET PROTECT Cloud ausgewählt haben, müssen Sie dem Benutzer einen Berechtigungssatz zuweisen (Sie können einen vorhandenen Berechtigungssatz zuweisen oder einen neuen Berechtigungssatz erstellen). Klicken Sie auf Fertig stellen.

cloud_add_users_9

13. Für Benutzer, denen der Zugriff zu ESET PROTECT Cloud erteilt wurde, wird eine Option angezeigt, mit der sie ESET PROTECT Cloud in ESET Business Account öffnen können.

cloud_open