Verwendung von ESET PROTECT Cloud beenden

Sie können die Verwaltung Ihres Netzwerks mit ESET PROTECT Cloud auf die folgenden beiden Arten beenden:

a) Alle ESET-Sicherheitsprodukte und ESET Management Agent vollständig entfernen und dann die ESET PROTECT Cloud-Instanz außer Betrieb nehmen.

b) ESET-Sicherheitprodukte weiterverwenden, aber ESET Management Agent und die ESET PROTECT Cloud-Instanz entfernen. (Springen Sie für dieses Szenario zu ESET Management Agent entfernen weiter unten.)

Entfernen Sie die ESET-Sicherheitsprodukte aus Ihrem Netzwerk

1.Setzen Sie die Clienteinstellungen in den Policies auf die Standardwerte zurück oder entsperren Sie sie.

a.Löschen Sie alle benutzerdefinierten Policies, die zurzeit auf die Clients angewendet werden.

b.Wählen Sie für alle integrierten Policies die Policy aus und klicken Sie auf die Registerkarte Clients, um zu ermitteln, ob eine dieser Policies Computern in Ihrem Netzwerk zugewiesen ist.
 

2.Ändern Sie die Passworteinstellungen auf den Clients zum Standardwert.

a.Erstellen Sie eine neue Policy und navigieren Sie zu Sicherheitsprodukt-Policy > Benutzeroberfläche > Zugriffseinstellungen.

b.Lassen Sie die Option Passwortgeschützte Einstellungen deaktiviert und aktivieren Sie die Option icon_force_policyErzwingen neben der Einstellung Passwort festlegen.

c.Weisen Sie diese Policy allen Geräten in Ihrem Netzwerk zu. Dadurch wird der Passwortschutz für die erweiterten Einstellungen Ihrer Endpoint Security-Produkte entfernt.

3.Entschlüsseln Sie alle mit ESET Full Disk Encryption verschlüsselten Workstations.


warning

Falls nach dem Löschen der ESET PROTECT Cloud-Instanz immer noch verschlüsselte Workstations existieren, können diese nicht mehr entschlüsselt werden (es sei denn, Sie haben die Wiederherstellungsdaten für die Verschlüsselung vorher heruntergeladen). In diesem Fall kann nicht einmal ESET helfen.

4.Entfernen Sie das Sicherheitsprodukt je nach Bedarf von den Clientgeräten. Sie können die Sicherheitsprodukte installiert lassen; sie bieten weiterhin Schutz, auch wenn sie nicht verwaltet werden.

Verwenden Sie den Task Software-Deinstallation, um alle Sicherheitsprodukte im Netzwerk zu deinstallieren.

a.Navigieren Sie zu Tasks > Neu.

b.Füllen Sie im Task-Erstellungsassistenten im Bereich Einfach den Namen und die Beschreibung aus und wählen Sie Software-Deinstallation aus dem Dropdown-Menü Task aus.

c.Wählen Sie im Abschnitt Einstellungen im Dropdown-Menü Deinstallieren die Anwendung aus, die deinstalliert werden soll. Klicken Sie unter Paketname auf <Zu deinstallierendes Paket auswählen>, wählen Sie das Sicherheitsprodukt aus, das deinstalliert werden soll, und klicken Sie auf OK.

d.Klicken Sie unter Paketversion auf Alle Versionen des Pakets deinstallieren, um Probleme zu verhindern, die beim Deinstallieren verschiedener Versionen der Sicherheitsprodukte auf Clientcomputern in Ihrem Netzwerk entstehen können.

e.Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Bei Bedarf automatisch neu starten, um sicherzustellen, dass der Deinstallationsprozess fertiggestellt wird, und klicken Sie dann auf Fertigstellen, um den Task zu erstellen.

f.Klicken Sie auf Trigger erstellen, um ein Ziel für den Task auszuwählen. Klicken Sie auf Gruppen hinzufügen und wählen Sie Alle als Ziel aus. Wählen Sie den geeigneten Trigger aus und klicken Sie zum Ausführen auf Fertigstellen.
 

Überprüfen Sie, ob der Task auf allen Geräten erfolgreich ausgeführt wurde, und wiederholen Sie den Prozess für jeden Sicherheitsprodukttyp in Ihrem Netzwerk.

Entfernen Sie ESET Management Agent aus Ihrem Netzwerk.

Um alle ESET Management Agenten in Ihrem Netzwerk effizient zu entfernen, überprüfen Sie, ob alle betroffenen Geräte eingeschaltet und mit ESET PROTECT Cloud verbunden sind.

1.Setzen Sie die Einstellung für den Passwortschutz der Einstellungen zurück (nur Windows).

a.Erstellen Sie eine neue Policy für ESET Management Agent.

b.Navigieren Sie zu Erweiterte Einstellungen und setzen Sie unter Einstellungen eine icon_force_policyErzwingen-Markierung neben die Einstellung Einstellungen mit Passwort schützen.

c.Weisen Sie die Policy der Gruppe Alle zu und klicken Sie auf Fertigstellen, um die Policy anzuwenden.

2.Überprüfen Sie, ob die Policy angewendet wird. Nachdem die Policy erfolgreich auf alle Clients angewendet wurde, entfernen Sie ESET Management Agent von den Computern im Netzwerk.  Sie können hierzu den Task Verwaltung beenden (ESET Management Agent deinstallieren) verwenden. Weisen Sie den Task allen Computern in Ihrem Netzwerk zu.

3.Warten Sie, bis der Task auf allen Geräten in Ihrem Netzwerk ausgeführt wurde.

4.Entfernen Sie alle Geräte im Abschnitt Computer in ESET PROTECT Cloud.

Wenn keines der Geräte innerhalb der nächsten 10 Minuten erneut in der Konsole angezeigt wird, haben Sie erfolgreich alle ESET Management Agent-Instanzen aus dem Netzwerk entfernt.

ESET PROTECT Cloud-Instanz löschen

1.Öffnen Sie Ihr ESET Business Account-Konto.

2.Navigieren Sie im Hauptbereich des Dashboards zur ESET PROTECT Cloud-Kachel.

3.Klicken Sie auf das Zahnradsymbol in der ESET PROTECT Cloud-Kachel und wählen Sie ESET PROTECT Cloud löschen aus.

4.Geben Sie Ihr Passwort ein und klicken Sie auf Löschen. Ihre ESET PROTECT Cloud-Instanz wird gelöscht.