Letzter ESET PROTECT Cloud-Lizenzablauf

Dieses Thema behandelt die folgenden Szenarien in Bezug auf die Lizenz:

Konsequenzen für die ESET PROTECT Cloud-Instanz vor und nach Ablauf der letzten ESET PROTECT Cloud-kompatiblen Lizenz

Konsequenzen nach dem Entfernen der letzten ESET PROTECT Cloud-kompatiblen Lizenz aus ESET Business Account


Was passiert mit einer ESET PROTECT Cloud-Instanz vor und nach Ablauf der letzten ESET PROTECT Cloud-kompatiblen Lizenz?

Wenn sich das Ablaufdatum der Lizenz nähert, wird in der ESET Business Account-Benutzeroberfläche eine Warnung angezeigt. Wenn das Ablaufdatum verstreicht und Sie weder die Lizenz verlängert noch eine neue Lizenz aktiviert haben, wird in ESET Business Account die Warnung zur abgelaufenen Lizenz angezeigt. Wenn keine kompatible Lizenz vorhanden ist, wird in ESET Business Account eine Benachrichtigung angezeigt, die darauf hinweist, dass Ihre Lizenz in 14 Tagen gesperrt wird. Sie erhalten außerdem eine E-Mail an die im Administratorkonto angegebene Adresse.

Nach Ablauf der Lizenz verfügen Sie über einen Kulanzzeitraum von 14 Tagen, um die Lizenz zu verlängern. Nach Ablauf der Hälfte der Kulanzzeit werden Sie in ESET Business Account und per E-Mail benachrichtigt. Nach 14 Tagen wird die Verwendung von ESET PROTECT Cloud gesperrt.

Der Zugriff auf die Instanz ist dann nicht mehr möglich und die Instanz ist nicht mehr funktionsfähig. Eine gesperrte ESET PROTECT Cloud-Instanz wird gespeichert. Der Zugriff auf die Instanz ist erneut möglich, nachdem eine neue, ESET PROTECT Cloud-kompatible Lizenz zu ESET Business Account hinzugefügt wurde. Ihre ESET PROTECT Cloud-Instanz kann bis zu 30 Tage lang im gesperrten Zustand verbleiben. Anschließend werden die Instanz und alle zugehörigen Daten dauerhaft gelöscht.

Wenn Ihre Instanz gesperrt wird, werden Sie 14 Tage vor dem Löschen Ihrer Instanz in ESET Business Account und per E-Mail benachrichtigt. Um den Zugriff auf die ESET PROTECT Cloud-Instanz wiederherzustellen, müssen Sie eine neue, ESET PROTECT Cloud-kompatible Lizenz aktivieren.


Was geschieht nach dem Entfernen der letzten ESET PROTECT Cloud-kompatiblen Lizenz aus ESET Business Account?

Wenn keine ESET PROTECT Cloud-kompatiblen Lizenzen in ESET Business Account vorhanden sind, wird Ihre ESET PROTECT Cloud-Instanz gesperrt.

Der Zugriff auf die Instanz ist dann nicht mehr möglich und die Instanz ist nicht mehr funktionsfähig. Eine gesperrte ESET PROTECT Cloud-Instanz wird gespeichert. Der Zugriff auf die Instanz ist erneut möglich, nachdem eine neue, ESET PROTECT Cloud-kompatible Lizenz zu ESET Business Account hinzugefügt wurde. Ihre ESET PROTECT Cloud-Instanz kann bis zu 30 Tage lang im gesperrten Zustand verbleiben. Anschließend werden die Instanz und alle zugehörigen Daten dauerhaft gelöscht.

Wenn Ihre Instanz gesperrt wird, werden Sie 14 Tage vor dem Löschen Ihrer Instanz in ESET Business Account und per E-Mail benachrichtigt. Um den Zugriff auf die ESET PROTECT Cloud-Instanz wiederherzustellen, müssen Sie eine neue, ESET PROTECT Cloud-kompatible Lizenz aktivieren.