Verwalten von Berechtigungssätzen

cloud_manage_permission_sets

Um einen Berechtigungssatz zu verwalten, klicken Sie auf den Berechtigungssatz und wählen Sie eine der verfügbaren Aktionen aus:

Berechtigungssatz

details_default Details anzeigen - Zeigen Sie Details des Berechtigungssatzes an.

audit_log Audit-Log - Öffnen Sie das Audit-Log für das ausgewählte Element.

icon_tags Tags - Bearbeiten Sie Markierungen (zuweisen, Zuweisung aufheben, erstellen, löschen).

edit_default Bearbeiten - Bearbeiten Sie den Berechtigungssatz.

duplicate_default Duplizieren - Erstellen Sie ein Duplikat eines Berechtigungssatzes, das Sie anschließend ändern und einem bestimmten Benutzer zuweisen können. Das Duplikat wird in der Stammgruppe des Benutzers abgelegt, der die Duplikation durchgeführt hat.

delete_default Löschen - Löschen Sie den Berechtigungssatz.

 

Zuweisungen

icon_domain_users Systembenutzer anzeigen - Zeigt die Liste der zugewiesenen Systembenutzer an.

icon_user_group Zugeordnete Sicherheitsgruppen anzeigen - Zeigt die Liste der zugeordneten Domänen-Sicherheitsgruppen an.

 

Zugriffsrechte

move_default Zugriffsgruppe > move_default Verschieben - Verschiebt den Berechtigungssatz in eine andere statische Gruppe.

 


warning

Alle vordefinierten Berechtigungssätze haben die Gruppe Alle im Bereich statische Gruppen. Machen Sie sich dies bei der Zuweisung zu Benutzern bewusst. Die Benutzer erhalten diese Berechtigungen für alle Objekte in ESET PROTECT Cloud.

Berechtigungssatz erstellen oder bearbeiten

Klicken Sie auf Neu, um einen neuen Berechtigungssatz zu erstellen. Um einen vorhandenen Berechtigungssatz zu bearbeiten, wählen Sie den entsprechenden Berechtigungssatz aus und klicken Sie auf Bearbeiten.

Einfach

Geben Sie einen Namen für den Satz ein (obligatorische Einstellung). Außerdem können Sie eine Beschreibung und Markierungen eingeben.

Klicken Sie auf Tags auswählen, um Tags zuzuweisen.

Statische Gruppen

Zu diesem Zweck können Sie eine oder mehrere statische Gruppen auswählen oder eine neue Gruppe erstellen. Die im Bereich Funktion ausgewählten Berechtigungen gelten für Objekte in den Gruppen, die in diesem Bereich ausgewählt wurden.

Funktion

Wählen Sie einzelne Module aus, auf die Sie Zugriff erteilen möchten. Der Benutzer mit der zugewiesenen Berechtigung erhält Zugriff auf die angegeben Tasks. Sie können auch unterschiedliche Berechtigungen für die einzelnen Arten von Server-Tasks und Client-Tasks festlegen. Insgesamt sind vier vordefinierte Funktionssätze vorhanden. Wählen Sie eine der vier Optionen aus oder markieren Sie Kontrollkästchen für die Funktionen manuell.

Die Schreibberechtigung enthält automatisch auch die Ausführungs- und Leseberechtigung. Die Ausführungsberechtigung enthält automatisch auch die Leseberechtigung.

Benutzergruppen

Sie können eine oder mehrere Benutzergruppen hinzufügen, um die Parameter der enthaltenen Benutzer in einer Policy zu verwenden (z. B. Override-Modus).

Benutzer

Wählen Sie einen Benutzer aus, dem Sie diesen Berechtigungssatz zuweisen möchten. Im linken Bereich werden alle verfügbaren Benutzer angezeigt. Wählen Sie einzelne Benutzer oder alle Benutzer (Schaltfläche Alle hinzufügen) aus. Die zugewiesenen Benutzer werden rechts aufgelistet. Sie können den Benutzer bei Bedarf auch später zuweisen.

Zusammenfassung

Überprüfen Sie die für den Berechtigungssatz konfigurierten Einstellungen und klicken Sie auf Fertig stellen. Der Berechtigungssatz wird in der Stammgruppe des Benutzers abgelegt, der ihn erstellt hat.

Klicken Sie auf Speichern unter, um einen neuen Berechtigungssatz auf der Basis des Berechtigungssatzes zu erstellen, den Sie momentan bearbeiten. Wählen Sie einen Namen für den neuen Berechtigungssatz aus.