Hardwareidentifikation

ESET PROTECT Cloud erfasst Hardwaredetails der verwalteten Geräte, um die Geräte zu identifizieren. Jedes mit ESET PROTECT Cloud verbundene Gerät gehört in eine der folgenden Kategorien und wird in der Spalte Hardwareidentifikation im Fenster device_default Computer angezeigt.

Hardwareerkennung aktiviert – Die Erkennung ist aktiviert und funktionstüchtig.

Hardwareerkennung deaktiviert – Die Erkennung wurde vom Benutzer oder automatisch durch den ESET PROTECT Cloud Server deaktiviert.

Keine Hardwareinformationen – Es sind keine Hardwareinformationen verfügbar. Auf dem Clientgerät wird entweder ein nicht unterstütztes BS oder eine veraltete Version des ESET Management Agenten ausgeführt.

Hardwareerkennung unzuverlässig – Die Erkennung wurde vom Benutzer als unzuverlässig gemeldet und wird deaktiviert. Dieser Status kann nur während des Replikationsintervalls auftreten, bevor die Erkennung deaktiviert wird.