Modul-Update

Der Task Modul-Update erzwingt ein Update aller auf einem Zielgerät installierten Module des Sicherheitsprodukts. Dies ist ein allgemeiner Task für alle Sicherheitsprodukte auf allen Systemen. Sie finden eine Liste aller Module des Zielsicherheitsprodukts im Bereich Über für das Sicherheitsprodukt.

Um den Task zu erstellen, klicken Sie auf Tasks > Neu > add_new_default Client-Task oder auf das gewünschte Clientgerät unter Computer und wählen Sie Neuer Task aus.

Einfach

Geben Sie im Abschnitt Einfach grundlegende Informationen zum Task ein, z. B. Name und Beschreibung (optional). Klicken Sie auf Tags auswählen, um Tags zuzuweisen.
Wählen Sie im Dropdownmenü Task den Tasktyp aus, den Sie erstellen und konfigurieren möchten. Wenn Sie vor der Erstellung eines neuen Tasks einen bestimmten Tasktyp auswählen, wird der Task anhand Ihrer Auswahl vorkonfiguriert. Unter Task (siehe Liste aller Tasks) werden die Einstellungen und das Verhalten des Tasks festgelegt.

Einstellungen

Update-Cache löschen – Mit dieser Option werden die temporären Updatedateien im Cache auf dem Client gelöscht.

Zusammenfassung

Überprüfen Sie die Zusammenfassung der konfigurierten Einstellungen und klicken Sie auf Fertig stellen. Der Client-Task wurde erstellt, und ein Popupfenster wird geöffnet:

Klicken Sie auf Trigger erstellen (empfohlen), um Ziele für den Client-Task (Computer oder Gruppen) und den Trigger festzulegen.

Wenn Sie auf Schließen klicken, können Sie einen Trigger später erstellen: Klicken Sie auf die Instanz des Client-Tasks und wählen Sie restart_default Ausführen um im Dropdownmenü aus.

client_task_finish

Unter Tasks werden die Fortschrittsanzeige, das Statussymbol und die Details zu den einzelnen erstellten Tasks angezeigt.


note

Benutzerdefinierten Server für Modulupdates festlegen

Falls das Modulupdate auf dem ESET-Sicherheitsprodukt aufgrund von Geoblocking fehlschlägt, verwenden Sie eine Policy, um einen benutzerdefinierten Server für Modulupdates zu konfigurieren:

1.Wählen Sie in den Policyeinstellungen für das ESET Sicherheitsprodukt die Option Update > Profile > Updates aus.

2.Deaktivieren Sie unter Modulupdates die Option Automatisch auswählen und geben Sie die benutzerdefinierte Serveradresse ein. Beispiel: Um die US-Updateserver für ESET Endpoint Antivirus/Security 8 für Windows zu verwenden, geben Sie http://us-update.eset.com/eset_upd/ep8/ ein (Version 7: http://us-update.eset.com/eset_upd/ep7/).

3.Geben Sie den Benutzernamen (EAV-XXXXXXXX) und das Passwort für Ihre Lizenz ein. Sie finden diese Daten in den veralteten Lizenzdetails.