So aktivieren und konfigurieren Sie ESET Full Disk Encryption

Sie können die ESET Full Disk Encryption-Einstellungen mit einer Policy in ESET Security Management Center oder ESET Cloud Administrator konfigurieren: Wählen Sie Policies > Neue Policy > Einstellungen aus und wählen Sie das Produkt ESET Full Disk Encryption im Dropdownmenü aus.

Hier können Sie die gewünschte EFDE-Konfiguration erstellen:

1.Öffnen Sie Verschlüsselungsoptionen -> Laufwerksverschlüsselung und aktivieren Sie die Einstellung Verschlüsselung aktivieren. Diese Einstellung aktiviert/deaktiviert die Verschlüsselung auf der verwalteten Workstation.

2.Wählen Sie unter Verschlüsselungsoptionen zwischen Alle Laufwerke verschlüsseln und Nur Boot-Datenträger verschlüsseln.

3.Wählen Sie je nach verfügbarer Hardware auf den verwalteten Workstations aus, ob Sie die Unterstützung für Trusted Platform Module (TPM) oder die Unterstützung für selbstverschlüsselnde Opal-Laufwerke (OPAL) für Ihre Verschlüsselung verwenden möchten.

4.Legen Sie unter Passwort-Policies -> Anforderungen an das Benutzerpasswort fest, welche Anforderungen für das Pre-Boot-Passwort gelten sollen, mit dem sich der Benutzer bei der Workstation anmeldet.

5.Zuletzt können Sie unter Benutzeroberfläche -> Elemente der Benutzeroberfläche das Verhalten des EFDE-Clients festlegen, der auf den Workstations ausgeführt wird.

 

Klicken Sie noch nicht auf Zuweisen für die Policy, und klicken Sie auf Fertig stellen, um sie zu speichern.

Im nächsten Schritt müssen Sie den EFDE-Client auf den Workstations bereitstellen, bevor sie mit der Verschlüsselung beginnen können.

 

Vollständige Beschreibung der Konfigurationsoptionen für ESET Full Disk Encryption:

Passwort-Policies

Verschlüsselungsoptionen

Benutzeroberfläche

Tools