Tastaturlayouts über Befehlszeile hinzufügen/entfernen

Mit Tastaturlayouts können Benutzer ihr Passwort bei der Pre-Boot-Authentifizierung eingeben und in der grafischen Benutzeroberfläche von ESET Full Disk Encryption ändern. Nicht alle Tastaturlayouts sind identisch, und Sie sollten sich mit den Unterschieden vertraut machen. Es gibt Befehlszeilenparameter, mit denen Benutzer Tastaturlayouts auf dem System hinzufügen, entfernen und auflisten können. Dies ist hilfreich, wenn ein Benutzer nach dem Start der Verschlüsselung ein Tastaturlayout zu Windows hinzufügen will. Wenn die Tastaturzuordnung nicht hinzugefügt wird, können die Benutzer ihr FDE-Passwort in Windows möglicherweise nicht ändern. Wenn eine andere physische Tastatur angeschlossen wurde, werden im Pre-Boot-Authentifizierungsbildschirm unter Umständen unerwartete Tasten angezeigt.


important

Voraussetzungen:

ESET Full Disk Encryption Version 1.3.0.x

Die Installation von ESET Full Disk Encryption muss aktiviert sein.

Das System muss über den ESET Management Agent mit der ESET PROTECT Konsole verbunden sein.

Das System muss gerade verschlüsselt werden oder bereits verschlüsselt sein.

1.Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung als Administrator.

2.Navigieren Sie zu C:\Program Files\ESET\ESET Full Disk Encryption und führen Sie den Befehl edfeais /command= mit einem der folgenden Parameter aus: add_keyboard, remove_keyboard oder list_keyboards. Alternativ können Sie einen Befehl für den Speicherort und den Befehl verwenden: C:\Program Files\ESET\ESET Full Disk Encryption efdeais / command=add_keyboard.

Wenn Sie den Befehl add_keyboard verwenden, müssen Sie das Tastaturlayout, das Sie hinzufügen möchten, als Tastatur-KLID an den Befehl anhängen. Zum Beispiel „efdeais /command=add_keyboard.00000809“. Dieser Befehl fügt das US-Tastaturlayout zum System hinzu.

Wenn Sie den Befehl remove_keyboard verwenden, müssen Sie das Tastaturlayout, das Sie entfernen möchten, als Tastatur-KLID an den Befehl anhängen. Zum Beispiel „efdeais /command=remove_keyboard.00000809“. Dieser Befehl entfernt das US-Tastaturlayout aus dem System.

Für den Befehl list_keyboard müssen Sie keine zusätzlichen Parameter angeben. Zum Beispiel „efdeais /command=list_keyboards“. Dieser Befehl zeigt eine Nur-Text-Ansicht der aktuell im System installierten Tastaturlayouts an. Alternativ können Sie .json am Ende des Befehls anhängen, um das Tastaturlayout im JSON-Format anzuzeigen.