Safetica-Software

Was ist Safetica?

Safetica ist ein externes Softwareunternehmen und ist Mitglied der ESET Technology Alliance. Safetica bietet eine IT-Sicherheitslösung zum Schutz vor Datenverlusten als Ergänzung zu den ESET-Sicherheitslösungen an. Wichtigste Merkmale der Safetica-Software:

Schutz vor Datenverlusten – Überwachen Sie sämtliche Festplatten, USB-Laufwerke, Dateiübertragungen im Netzwerk, E-Mails und Drucker sowie den Zugriff auf Anwendungsdateien.

Berichterstellung und Blockierung von Aktivitäten – für Dateioperationen, Websites, E-Mails, Instant Messaging, Anwendungsnutzung und gesuchte Schlüsselwörter

Funktionsweise von Safetica

Safetica stellt einen Agent (Safetica Endpoint Client) auf Ihren gewünschten Endpunkten bereit und stellt regelmäßig eine Verbindung zwischen Agent und Server (Safetica Management Service) her. Der Server erstellt eine Datenbank mit den Aktivitäten der Arbeitsstation und verteilt neue Datenschutzerklärungen und Vorschriften an die einzelnen Arbeitsstationen.

Safetica-Integration in ESET PROTECT Cloud

Der ESET Management Agent erkennt die Safetica-Software und meldet sie unter Details anzeigen > Installierte Anwendungen als ESET-Software. Die ESET PROTECT Cloud-Web-Konsole aktualisiert den Safetica-Agent, wenn eine neue Version verfügbar ist. Sie können den Safetica-Agent direkt in der ESET PROTECT Cloud-Web-Konsole über das ESET-Softwarerepository mit dem Task „Software-Installation“ aktualisieren.

Sie können den Safetica Agent auch mit dem Client-Task Befehl ausführen installieren:

msiexec /i safetica_agent.msi STSERVER=Server_name

Ersetzen Sie dabei „Server_name“ durch den Hostnamen oder die IP-Adresse des Servers, auf dem der Safetica Management Service installiert ist.

Mit dem Parameter /silent am Ende des Befehls können Sie angeben, dass die Installation remote und unbeaufsichtigt ausgeführt werden soll, z. B. msiexec /i safetica_agent.msi STSERVER=Server_name /silent.

Für die oben beschriebene Installation muss das .msi-Paket bereits auf dem Gerät vorhanden sein. Um die Installation für .msi-Pakete an einem freigegebenen Speicherort auszuführen, geben Sie den Speicherort im Befehl wie folgt an: msiexec /i Z:\sharedLocation\safetica_agent.msi STSERVER=Server_name