Wartungsmodus

Der Wartungsmodus bietet eine Option zum Aktivieren/Deaktivieren oder Aufschieben der EFDE FDE-Authentifizierungsanforderung.

Der Administrator kann den Clienttask FDE-Authentifizierung anhalten verwenden, um die FDE-Authentifizierung nach dem Starten des Computers vorübergehend zu deaktivieren.

Sie können den Client-Task FDE-Authentifizierung anhalten über Ihre Management-Konsole aufrufen, indem Sie zu Tasks -> Neu -> Clienttask navigieren und im Dropdownmenü Task FDE-Authentifizierung anhalten auswählen:

Einstellungen:

oAnzahl der Neustarts – Hier können Sie die Anzahl der Neustarts für die Workstation festlegen, die ohne Aufforderung zur FDE-Authentifizierung erfolgen dürfen.

oZeitintervall – Hier können Sie ein Zeitintervall angeben (in Sekunden, Minuten, Stunden oder Tagen), in dem die Workstation ohne die FDE-Authentifizierung neugestartet werden kann.

note

Hinweis

Wenn der Task mindestens einen der festgelegten Werte erreicht, wird die FDE-Authentifizierung wieder aktiviert.

Um die FDE-Authentifizierung fortzusetzen, bevor der Task das festgelegte Limit erreicht, kann der Administrator den Client-Task FDE-Authentifizierung fortsetzen verwenden.

Um die FDE-Authentifizierung für längere Zeit dauerhaft zu deaktivieren, kann der Administrator die Option FDE-Authentifizierung deaktivieren in der EFDE-Policy verwenden.

Die Einstellung FDE-Authentifizierung deaktivieren befindet sich in der EFDE-Policy unter Verschlüsselungsoptionen - > Modus für vollständige Laufwerksverschlüsselung.

warning

Warnung!

Wenn die FDE-Authentifizierung mit der Option FDE-Authentifizierung deaktivieren in der EFDE-Policy deaktiviert wurde, bleibt die FDE-Authentifizierung solange deaktiviert, bis diese Einstellung deaktiviert und auf eine bestimmte Workstation angewendet wurde. Der Clienttask FDE-Authentifizierung fortsetzen kann die FDE-Authentifizierung nicht fortsetzen, wenn die Policy-Einstellung FDE-Authentifizierung deaktivieren angewendet ist.