Geschützter Browser

Geschützter Browser bietet eine zusätzliche Schutzebene für Ihre sensiblen Daten beim Online-Browsing (beispielsweise Finanzdaten bei Onlinetransaktionen).

ESET Endpoint Security 8 und höher enthält eine Liste vordefinierte Webseiten, die automatisch in einem geschützten Browser geöffnet werden. Sie können in der Produktkonfiguration Websites hinzufügen oder die Liste bearbeiten. Geschützter Browser wird standardmäßig nach der Installation deaktiviert.

Weitere Details zu diesem Feature finden Sie im folgenden ESET Knowledgebase-Artikel.

Für sicheres Browsing muss Ihre Kommunikation mit HTTPS verschlüsselt werden. Zur Verwendung von Geschützter Browser muss Ihr Internetbrowser die folgenden Mindestanforderungen erfüllen:

Internet Explorer 8.0.0.0

Microsoft Edge 83.0.0.0

Google Chrome 64.0.0.0

Firefox 24.0.0.0

Öffnen Sie ESET Geschützter Browser in Ihrem bevorzugten Internetbrowser

Wenn Sie ESET Geschützter Browser direkt auf der Registerkarte Tools im Produktmenü öffnen, wird ESET Geschützter Browser im Internetbrowser geöffnet, den Sie als Standard festlegen. Wenn Sie andernfalls Ihren bevorzugten Internetbrowser öffnen (nicht aus dem Produktmenü), wird die interne ESET-Liste an denselben durch ESET gesicherten Internetbrowser umgeleitet.