Servergestützte Installation des Agenten

Gehen Sie wie folgt vor, um die servergestützte Installation des Agenten fortzusetzen:

1.Geben Sie Hostname oder IP-Adresse Ihrer ESMC-Web-Konsole (gleiche Werte wie ESMC Server) in das Feld Serverhost ein. Lassen Sie im Feld Web-Konsolen-Port den Standardport 2223 unverändert, falls Sie keinen benutzerdefinierten Port verwenden. Geben Sie außerdem die Anmeldedaten für das Web-Konsolen-Konto in die Felder Benutzername und Passwort ein.

validation-status-icon-warning WICHTIG

Achten Sie darauf, dass Serverhost mit mindestens einem der Werte (idealerweise der FQDN) übereinstimmt, die im Feld Host des Serverzertifikats definiert sind. Andernfalls erhalten Sie die Fehlermeldung "Das empfangene Serverzertifikat ist nicht gültig". Die einzige Ausnahme ist die Angabe von Platzhaltern (*) im Host-Feld des Serverzertifikats. In diesem Fall werden alle Serverhosts akzeptiert.

2.Klicken Sie auf Ja, wenn Sie gefragt werden, ob Sie das Zertifikat akzeptieren möchten.

3.Wählen Sie Computer nicht erstellen oder Benutzerdefinierte statische Gruppe auswählen aus. Wenn Sie auf Benutzerdefinierte statische Gruppe auswählen klicken, können Sie aus einer Liste vorhandener statischer Gruppen in ESMC eine Auswahl treffen. Der Computer wird zur ausgewählten Gruppe hinzugefügt.

4.Geben Sie einen Zielordner für den ESET Management Agenten an (nach Möglichkeit der standardmäßige Speicherort), klicken Sie auf Weiter und dann auf Installieren.