Update, Upgrade

Abkürzung zum Upgrade

Modulupdate

Produktmodule, inklusive der Erkennungsmodule, werden automatisch aktualisiert.  

Um das Update des Erkennungsmoduls manuell zu starten, führen Sie den Updatebefehl in einem Terminalfenster aus, oder führen Sie das Update im ESET Security Management Center aus.

Falls ein ESET Endpoint Antivirus for Linux-Update nicht stabil ist, können Sie das Modul-Update auf einen vorherigen Zustand zurücksetzen. Führen Sie den entsprechenden Befehl in einem Terminalfenster aus, oder führen Sie einen Rollback mit ESET Security Management Center aus.

Um alle Produktmodule in einem Terminalfenster zu aktualisieren, führen Sie den folgenden Befehl aus:

/opt/eset/eea/bin/upd -u

Update und Rollback im Terminal

Optionen - Kurzform

Optionen - Langform

Beschreibung

-u

--update

Module aktualisieren

-c

--cancel

Download von Modulen abbrechen

-e

--resume

Updatesperre aufheben

-l

--list-modules

Version der verwendeten Module anzeigen

-r

--rollback=VALUE

Rollback auf den ältesten Snapshot des Scanner-Moduls und sämtliche Updates für VALUE Stunden blockieren

 

--server=ADDRESS

Adresse des Updateservers

 

--username=USERNAME

Benutzername für die Authentifizierung des Update-Anrechts

 

--password=PASSWORD

Passwort für die Authentifizierung des Update-Anrechts

 

--proxy-addr=ADDRESS

Adresse des Proxyservers

 

--proxy-port=PORT

Port des Proxyservers

 

--proxy-username=USERNAME

Benutzername für den Proxyserver, falls dieser mit Benutzername/Passwort geschützt ist

 

--proxy-password=PASSWORD

Passwort für den Proxyserver, falls dieser mit Benutzername/Passwort geschützt ist

 

--update-server-type=UPDATE_TYPE

Art des Updateservers

 

--list-update-server-type

Arten von Updateservern auflisten

important

Wichtig

Das upd-Hilfsprogramm kann nicht verwendet werden, um die Produktkonfiguration zu ändern.

Beispiel

Um Updates für 48 Stunden auszusetzen und ein Rollback auf den ältesten Snapshot des Scanner-Moduls durchzuführen, führen Sie den folgenden Befehl als privilegierter Benutzer aus:

sudo /opt/eset/eea/bin/upd --update --rollback=48

Um die automatischen Updates des Scanner-Moduls fortzusetzen, führen Sie den folgenden Befehl als privilegierter Benutzer aus:

sudo /opt/eset/eea/bin/upd --update --cancel

Um ein Update von einem Mirror-Server unter der IP-Adresse „192.168.1.2“ und dem Port 2221 durchzuführen, führen Sie den folgenden Befehl als privilegierter Benutzer aus:

sudo /opt/eset/eea/bin/upd --update --server=192.168.1.2:2221

Upgrade von ESET Endpoint Antivirus for Linux auf eine neuere Version

Neuere Versionen von ESET Endpoint Antivirus for Linux werden veröffentlicht, um Verbesserungen oder Patches durchzuführen, die ein automatisches Update der Programmmodule nicht leisten kann.

Welche Produktversion ist aktuell installiert?

Um die Produktversion von ESET Endpoint Antivirus for Linux herauszufinden, haben Sie zwei Optionen:

1.Führen Sie /opt/eset/eea/lib/egui -v in einem Terminalfenster aus.

2.Sehen Sie in ESET Security Management Center (ESMC) im Bereich Computer nach.
 

Durchführen des Upgrades?

Für ein Upgrade auf eine neuere Version führen Sie ein passendes Installationspaket für Ihr BS aus, wie im Abschnitt Installation beschrieben.

Wenn Sie ESET Endpoint Antivirus for Linux über ESET Security Management Center verwalten, können Sie das Upgrade mit dem Task Software-Installation oder unter Dashboard > ESET-Anwendungen > Rechtsklick auf ESET Endpoint Antivirus for Linux > Installierte ESET-Produkte aktualisieren starten.

 

important

Direktes Upgrade von ESET NOD32 Antivirus 4 for Linux Desktop nicht möglich

ESET Endpoint Antivirus for Linux ist ein völlig neues Produkt, dessen Konfiguration nicht mit der Konfiguration von ESET NOD32 Antivirus 4 for Linux Desktop kompatibel ist.

Gehen Sie wie folgt vor, um ein Upgrade von ESET NOD32 Antivirus 4 for Linux Desktop auf ESET Endpoint Antivirus for Linux durchzuführen.

Remote verwaltete Umgebung (ESMC)

Falls Sie ESET NOD32 Antivirus 4 for Linux Desktop remote verwalten, zeigt ESMC keinen Hinweis für das verfügbare Upgrade an.

1.Führen Sie den Task Software-Deinstallation auf den vorhandenen Installationen von ESET NOD32 Antivirus 4 for Linux Desktop aus.

2.Stellen Sie ESET Endpoint Antivirus for Linux mit dem Task Software-Installation remote auf Ihren Computern bereit.

Persönlich verwaltete Umgebung

Wenn Sie versuchen, ESET Endpoint Antivirus for Linux zu installieren, ohne ESET NOD32 Antivirus 4 for Linux Desktop zu entfernen, dann schlägt die Installation mit der folgenden Nachricht fehl:

Fehler: das vorherige ESET Sicherheitsprodukt muss zuerst deinstalliert werden, das Paket wird nicht installiert.

1.Deinstallieren Sie ESET NOD32 Antivirus 4 for Linux Desktop mit dem heruntergeladenen Installationsprogramm.

i.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die heruntergeladene Installationsdatei (eset_nod32av_64bit_<languge_code>.linux), klicken Sie auf die Registerkarte Eigenschaften > Berechtigungen, aktivieren Sie die Option Ausführung von Datei als Programm zulassen und schließen Sie das Fenster.

ii.Doppelklicken Sie auf das Installationsprogramm, um das Setup für ESET NOD32 Antivirus zu starten.

iii.Klicken Sie auf Weiter, wählen Sie ESET NOD32 Antivirus von Ihrem Computer entfernen aus und klicken Sie auf weiter.

iv.Wählen Sie im Listenfeld Wählen Sie eine der Optionen die Option Keiner der genannten Punkte aus.

v.Geben Sie „Upgrade auf ESET Endpoint Antivirus for Linux“ unter Sonstige zusätzliche Daten ein und klicken Sie auf Weiter und dann auf Deinstallieren.

vi. Click Sie nach Abschluss der Deinstallation auf Fertig stellen und dann auf Ja, um den Computer neu zu starten.

2.Installieren Sie ESET Endpoint Antivirus for Linux.