ESET Online-Hilfe

Suche Deutsch
Wählen Sie eine Kategorie aus
Wählen Sie ein Thema aus

Benachrichtigungen

Sie können automatische Benachrichtigungen basierend auf bestimmten Ereignissen wie gemeldeten Ereignissen, veralteten Endpoints usw. konfigurieren. Im Abschnitt Benachrichtigungen im ESET PROTECT-Administratorhandbuch und in unserem Knowledgebase-Artikel finden Sie weitere Informationen zur Konfiguration und Verwaltung von Benachrichtigungen.

notifications

Um Benachrichtigungen per E-Mail zu erhalten, müssen Sie eine ordnungsgemäße Verbindung zum SMTP-Server konfigurieren.

ESET PROTECT kann automatisch E-Mails mit Berichten und Benachrichtigungen verschicken. Aktivieren Sie die Option SMTP-Server verwenden, klicken Sie auf Mehr > Einstellungen > Erweiterte Einstellungen SMTP-Server und geben Sie die folgenden Werte ein:

Host – Hostname oder IP-Adresse Ihres SMTP-Servers.

Port – SMTP verwendet standardmäßig Port 25. Sie können diesen Wert jedoch bei Bedarf ändern, falls Ihr SMTP-Server einen anderen Port verwendet.

Benutzername – Geben Sie den Namen des SMTP-Benutzerkontos ein (ohne Domäne, andernfalls funktioniert dieses Feature nicht), falls Ihr SMTP-Server Authentifizierung erfordert.

Passwort – Das Passwort für das SMTP-Benutzerkonto.

Verbindungs-Sicherheitstyp – Geben Sie den Verbindungstyp an. Der Standardwert ist Ungesichert, Sie können jedoch TLS oder STARTTLS auswählen, falls Ihr SMTP-Server sichere Verbindungen unterstützt. Wenn Sie Ihre Verbindung schützen möchten, sollten Sie eine STARTTLS- oder SSL/TLS-Erweiterung verwenden. Diese Erweiterungen verwenden einen separaten Port für die verschlüsselte Kommunikation.

Authentifizierungstyp – Der Standardwert ist Keine Authentifizierung. Sie können jedoch einen passenden Authentifizierungstyp aus der Dropdownliste auswählen (z. B. Anmeldung, CRAM-MD5, CRAM-SHA1, SCRAM-SHA1, NTLM oder Automatisch).

Absenderadresse – Geben Sie die Adresse an, die in Ereignismeldungen als Absender angezeigt werden sein soll (Von:)

SMTP-Server testen - Mit diesem Test können Sie die Einstellungen für den SMTP-Server überprüfen. Klicken Sie auf Test-E-Mail senden, um ein neues Fenster zu öffnen. Wenn Sie die E-Mail-Adresse des Empfängers eingeben, wird eine Test-E-Mail über den SMTP-Server an diese Adresse geschickt. Überprüfen Sie den Posteingang des Empfängers, um sicherzustellen, dass die Test-E-Mail zugestellt wurde.


important

E-Mail-Konten von Google können nicht als SMTP-Server verwendet werden, weil Google es externen Anwendungen nicht erlaubt, sich nur mit Benutzername und Passwort beim Google-Konto anzumelden.