ESET Online-Hilfe

Suche Deutsch
Wählen Sie eine Kategorie aus
Wählen Sie ein Thema aus

Computer

Alle für ESET PROTECT erreichbaren Clientcomputer werden unter device_default Computer angezeigt und nach Gruppen organisiert. Wenn Sie links in der Liste auf eine Gruppe klicken, werden die Mitglieder (Clients) der Gruppe rechts angezeigt. Sie können Clients per Ziehen und Ablegen zwischen Gruppen verschieben.

Computer verwalten

Klicken Sie auf ein Gerät, um ein neues Menü mit den verfügbaren Aktionen für das jeweilige Gerät zu öffnen. Alternativ können Sie das Kontrollkästchen neben einem Gerät auswählen und in der unteren Leiste auf Computer klicken. Das Menü Computer enthält je nach Gerätetyp unterschiedliche Optionen.

show_details

Computer filtern


note

Falls Sie einen bestimmten Computer nicht in der Liste finden, von dem Sie wissen, dass in Ihrer ESET PROTECT Infrastruktur existiert, überprüfen Sie, ob alle Filter deaktiviert sind.

Sie können die Clients (Computer) mit den Filtern am oberen Seitenrand filtern:

Mit dem Kontrollkästchen Untergruppen anzeigen können Sie die Untergruppen der aktuell ausgewählten Gruppe anzeigen.

Wenn Sie auf Filter hinzufügen klicken, werden die verfügbaren Filterkriterien angezeigt. Einige vordefinierte Filter sind ebenfalls verfügbar und schnell erreichbar.

Klicken Sie auf Filter hinzufügen > Produktkategorie und wählen Sie eine der verfügbaren Kategorien aus:

oAll Geräte zeigt alle Clientcomputer ohne Filter an. Zum Eingrenzen der Ansicht können Sie die oben genannten Filteroptionen beliebig kombinieren.

oDurch ESET geschützt zeigt alle Clients an, die mit einem ESET-Produkt geschützt sind.

oESET PROTECT zeigt einzelne ESET PROTECT-Komponenten wie Agent, RD Sensor, ESET Bridge (HTTP Proxy) an.

oSonstige – Wenn Sie eines der Produkte „Shared Local Cache“, „Virtuelle Sicherheits-Appliance“ oder ESET Inspect auswählen, werden nur die Clientcomputer angezeigt, auf denen das entsprechende Produkt ausgeführt wird.

Mit den Statussymbolen können Sie Clients nach dem Schweregrad der erkannten Probleme filtern (validation-status-icon-error rot für Fehler, validation-status-icon-warning gelb für Warnungen, icon_success grün für Hinweise und icon_unmanaged grau für nicht verwaltete Computer). Das Statussymbol gibt den aktuellen Status eines bestimmten Clientcomputers und die auf dem Computer installierte ESET-Lösung an. Sie können Statussymbole mit bestimmten Schweregraden ausblenden oder anzeigen, um die Clients im Netzwerk nach ihrem Status zu filtern. Um beispielsweise nur Computer mit Warnungen anzuzeigen, lassen Sie nur das gelbe Symbol aktiviert und deaktivieren Sie die restlichen Symbole. Um Warnungen und Fehler anzuzeigen, aktivieren Sie nur die gelben und roten Statussymbole. Nicht verwaltete Computer icon_unmanaged (Clients im Netzwerk ohne installierten ESET Management Agent bzw. ohne installiertes ESET-Sicherheitsprodukt) werden üblicherweise in der statischen Gruppe Fundbüro angezeigt.

Die erweiterten Filter werden als ausklappbarer Filterbereich im Bildschirm Computer angezeigt. Wenn Sie große Computergruppen filtern, sehen Sie in den erweiterten Filtern, welche Filterwerte eine verwaltbare Anzahl an Ergebnissen liefern, um die richtigen Geräte viel schneller finden zu können.

Klicken Sie auf eine Spaltenüberschrift, um die Computer nach dem jeweiligen Attribut zu sortieren.

Unter Letzte Verbindung wird der Zeitpunkt angezeigt, an dem sich das verwaltete Gerät zuletzt verbunden hat. Ein grüner Punkt weist darauf hin, dass sich der Computer vor weniger als 10 Minuten verbunden hat. Die Informationen unter Letzte Verbindung werden hervorgehoben, um anzuzeigen, dass sich der Computer nicht verbindet:

oGelb (Fehler) - Computer hat sich seit 2-14 Tagen nicht verbunden.

oRot (Warnung) - Computer hat sich seit mehr als 14 Tagen nicht verbunden.