Apache Tomcat aktualisieren (Linux)

Apache Tomcat wird für die Ausführung der ESET PROTECT-Web-Konsole benötigt.

Vor dem Upgrade von Apache Tomcat

1.Stellen Sie sicher, dass Java auf Ihrem System korrekt aktualisiert wird.

Stellen Sie sicher, dass das openjdk-Paket aktualisiert wurde (siehe unten).

2.Überprüfen Sie, welche Version von Apache Tomcat aktuell verwendet wird. Führen Sie ein Upgrade durch, falls eine neuere Version verfügbar ist:

Führen Sie den folgenden Befehl aus: cd /usr/share/tomcat/bin && ./version.sh (in manchen Fällen lautet der Ordnername tomcat7 oder tomcat8)

3.Überprüfen Sie unsere Liste der unterstützten Versionen von Apache Tomcat, um sicherzustellen, dass die neue Version mit den ESET-Produkten kompatibel ist.

4.Sichern Sie die Tomcat-Konfigurationsdatei /etc/tomcat7/server.xml.

Durchführen des Upgrades

1.Halten Sie den Apache Tomcat-Dienst an:

Führen Sie den folgenden Befehl aus: service tomcat stop (in manchen Fällen lautet der Dienstname tomcat7)

2.Aktualisieren Sie Apache Tomcat und Java. Verwenden Sie die Terminalbefehle für Ihre Linux-Distribution(en). Die folgenden Beispielnamen können von den Paketen im Repository für Ihre Linux-Distribution abweichen.

Debian- und Ubuntu-Distributionen

sudo apt-get update
sudo apt-get install openjdk-11-jdk tomcat9

CentOS-, Red Hat- und Fedora-Distributionen

yum update
yum install java-1.8.0-openjdk tomcat

OpenSUSE

zypper refresh
zypper install java-1_8_0-openjdk tomcat

3.Ersetzen Sie die Datei /etc/tomcat9/server.xml durch die Datei server.xml aus Ihrer Sicherung.

4.Öffnen Sie die Datei server.xml und überprüfen Sie den Pfad unter keystoreFile.

5.Vergewissern Sie sich, dass die HTTPS-Verbindung für Apache Tomcat korrekt eingerichtet ist.

note

Hinweis

Siehe auch die zusätzliche Konfiguration der Web-Konsole für Enterprise-Lösungen oder leistungsschwache Systeme.

important

WICHTIG

Nach der Aktualisierung von Apache Tomcat auf eine spätere Hauptversion (z. B. Apache Tomcat Version 7.x auf 9.x):

Stellen Sie die ESET PROTECT-Web-Konsole erneut bereit (siehe Installation der ESET PROTECT-Web-Konsole - Linux).

Behalten Sie die Datei %TOMCAT_HOME%/webapps/era/WEB-INF/classes/sk/eset/era/g2webconsole/server/modules/config/EraWebServerConfig.properties bei, um Ihre benutzerdefinierten Einstellungen in der ESET PROTECT-Web-Konsole zu erhalten.

Bei den Upgrades für die Web-Konsole und für Apache Tomcat wird die Offlinehilfe gelöscht. Falls Sie die Offlinehilfe mit ERA/ESMC oder einer älteren Version von ESET PROTECT verwendet haben, können Sie sie nach dem Upgrade für ESET PROTECT 8.0 erneut erstellen. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Offlinehilfe verwenden, die zu Ihrer Version von ESET PROTECT passt.