Speziell eingerichtetes Datenbankkonto

Falls Sie nicht das SA-Konto (MS SQL) bzw. das root-Konto (MySQL) verwenden möchten, können Sie ein speziell eingerichtetes Datenbankkonto erstellen. Dieses Benutzerkonto wird ausschließlich für den Zugriff auf die ESET PROTECT-Datenbank verwendet. Erstellen Sie nach Möglichkeit ein Datenbankbenutzerkonto auf Ihrem Datenbankserver, bevor Sie mit der Installation von ESET PROTECT beginnen. Außerdem benötigen Sie eine leere Datenbank, die von ESET PROTECT mit diesem Benutzerkonto verwendet werden kann.

note

Hinweis

Dieses speziell eingerichtete Datenbankbenutzerkonto benötigt einen Mindestsatz an Berechtigungen.

Unser Knowledgebase-Artikel enthält eine ausführliche Anleitung für die Einrichtung von Datenbank und Benutzerkonto für MS SQL und MySQL.

MySQL-Benutzerrechte:

ALTER, ALTER ROUTINE, CREATE, CREATE ROUTINE, CREATE TEMPORARY TABLES, CREATE VIEW, DELETE, DROP, EXECUTE, INDEX, INSERT, LOCK TABLES, SELECT, UPDATE, TRIGGER - Weitere Informationen zu den MySQL-Berechtigungen finden Sie unter http://dev.mysql.com/doc/refman/8.0/en/grant.html.

Microsoft SQL Server-Datenbankrollen:

Der ESET PROTECT-Datenbankbenutzer muss Mitglied der Datenbankrolle db_owner sein. Weitere Informationen zu den Microsoft SQL Server-Datenbankrollen finden Sie unter https://msdn.microsoft.com/en-us/library/ms189121%28v=sql.100%29.aspx.