Sicherung/Upgrade des Datenbankservers und Migration der ESET PROTECT-Datenbank

ESET PROTECT verwendet eine Datenbank zur Speicherung von Clientdaten. In den folgenden Abschnitten werden Sicherung, Upgrade und Migration der Datenbank für den ESET PROTECT Server (ESMC Server, ERA Server oder ERA 6.x Proxy) bzw. für MDM beschrieben:

Für den Fall, dass Sie keine Datenbank für den ESET PROTECT Server konfiguriert haben, ist Microsoft SQL Server Express im Installationsprogramm enthalten. Das ESET PROTECT 8.Das 0 All-in-One-Installationsprogramm installiert standardmäßig Microsoft SQL Server Express 2019. Falls Sie eine ältere Windows Edition verwenden (Server 2012 oder SBS 2011), wird standardmäßig Microsoft SQL Server Express 2014 installiert.

Falls Sie eine ältere, nicht unterstützte Datenbank installiert haben (MySQL 5.5 oder MSSQL 2008), aktualisieren Sie Ihre Datenbank auf eine kompatible Datenbankversion, bevor Sie den ESET PROTECT Server aktualisieren.

note

Hinweis

Die ERA Proxy-Komponente aus Version 6 wird aufgrund von Änderungen am Replikationsprotokoll der Agenten durch einen externen Proxy-Dienst ersetzt. Migrieren Sie Version 6 der Proxydatenbank nicht.

Aktualisieren Sie eine Umgebung mit ERA Proxy?

Die folgenden Voraussetzungen für Microsoft SQL Server müssen erfüllt sein:

Installieren Sie eine unterstützte Version von Microsoft SQL Server. Wählen Sie bei der Installation den Gemischten Modus für die Authentifizierung aus.

Falls Sie Microsoft SQL Server bereits installiert haben, legen Sie die Authentifizierung auf Gemischter Modus (SQL Server-Authentifizierung und Windows-Authentifizierung) fest. Führen Sie dazu die Anweisungen in diesem KnowledgeBase-Artikel aus. Falls Sie die Windows-Authentifizierung verwenden möchten, um sich beim Microsoft SQL Server anzumelden, führen Sie die Schritte in diesem Knowledgebase-Artikel aus.

Erlauben Sie TCP/IP-Verbindungen zum SQL Server. Führen Sie dazu die Anweisungen in diesem KnowledgeBase-Artikel ab Teil II aus. Erlauben Sie TCP/IP-Verbindungen zum SQL Server aus.

note

Hinweis

Für die Konfiguration, Verwaltung und Administration von Microsoft SQL Server (Datenbanken und Benutzer) empfehlen wir Ihnen, SQL Server Management Studio (SSMS) herunterzuladen.

SQL Server sollte nicht auf einem Domänencontroller installiert werden (wenn Sie z. B. Windows SBS oder Essentials verwenden). Sollten Sie ESET PROTECT auf einem anderen Server installieren oder während der Installation nicht die SQL Server Express-Komponente auswählen (in diesem Fall müssen Sie SQL Server oder MySQL als ESET PROTECT-Datenbank verwenden).

 

Migration der ESET PROTECT-Datenbank

Diese Anweisungen gelten für die Migration der ESET PROTECT-Datenbank zwischen unterschiedlichen SQL Server-Instanzen (bzw. für die Migration zwischen unterschiedlichen SQL Server-Versionen oder auf einen SQL Server auf einem anderen Computer):

Migrationsprozess für MS SQL Server

Migrationsprozess für MySQL Server