ESET Online-Hilfe

Suche Deutsch
Wählen Sie eine Kategorie aus
Wählen Sie ein Thema aus

Netzwerk

Sowohl ESET PROTECT Server als auch die von ESET PROTECT verwalteten Clientcomputer benötigen eine funktionierende Internetverbindung, um mit dem ESET-Repository und den Aktivierungsservern kommunizieren zu können. Falls sich Ihre Clients nicht direkt mit dem Internet verbinden, können sie einen Proxyserver verwenden (nicht derselbe Server wie ESET Bridge HTTP Proxy), um die Kommunikation mit Ihrem Netzwerk und dem Internet zu erleichtern.

Der ESET PROTECT Server muss für die Clientcomputer sichtbar sein – Außerdem müssen Ihre Clientcomputer in der Lage sein, mit Ihrem ESET PROTECT Server zu kommunizieren, um Remote-Bereitstellungen und die Aktivierungsaufruf-Funktion nutzen zu können.

ESET PROTECT für Windows/Linux ist mit den Internetprotokollen IPv4 und IPv6 kompatibel. Die virtuelle ESET PROTECT-Appliance ist nur mit IPv4 kompatibel.

Verwendete Ports

Falls Ihr Netzwerk eine Firewall verwendet, finden Sie hier eine Liste der möglichen Netzwerkkommunikationsports, die verwendet werden, wenn ESET PROTECT mit den Komponenten in Ihrer Infrastruktur installiert ist.

Auswirkungen der Kommunikation zwischen ESET PROTECT Server und ESET Management Agenten auf den Netzwerkdatenverkehr

Die Anwendungen auf den Clientcomputern kommunizieren nicht direkt mit dem ESET PROTECT Server, sondern über die ESET Management Agenten. Diese Lösung ist einfacher zu verwalten und reduziert die über das Netzwerk übertragenen Daten. Der Netzwerkdatenverkehr hängt vom Client-Verbindungsintervall und den Tasks ab, die auf den Clients ausgeführt werden. Selbst wenn auf einem Client kein Task ausgeführt wird oder geplant ist, kommuniziert der ESET Management Agent einmal pro Verbindungsintervall mit dem ESET PROTECT Server. Jede Verbindung generiert Datenverkehr. Die folgende Tabelle enthält einige Beispiele für den Datenverkehr:

Aktionstyp

Datenverkehr in einem einzigen Verbindungsintervall

Client-Task: Nur Prüfen, keine Aktion

4 KB

Client-Task: Modul-Update

4 KB

Client-Task: SysInspector-Loganfrage

300 KB

Policy Virenschutz - Maximale Sicherheit

26 KB

ESET Management Agent-Replikationsintervall

Täglicher Datenverkehr eines ESET Management Agenten im Leerlauf

1 Minute

16 MB

15 Minuten

1 MB

30 Minuten

0,5 MB

1 Stunde

144 KB

1 Tag

12 KB

Mit der folgenden Formel können Sie den von den ESET Management Agenten verursachten Datenverkehr abschätzen:

Anzahl der Clients * (Täglicher Datenverkehr eines ERA Agenten im Leerlauf + (Datenverkehr für einen bestimmten Task * Tägliche Ausführungen des Tasks))

Wenn Sie ESET Inspect verwenden, generiert der ESET Inspect Connector einen täglichen Datenverkehr von 2-5 MB (je nach Anzahl der Ereignisse).