ESET LiveGrid®

ESET LiveGrid® basiert auf dem ThreatSense.Net®-Frühwarnsystem, nutzt übermittelte Daten von ESET-Benutzern auf der ganzen Welt und sendet diese an das ESET-Virenlabor. ESET LiveGrid® stellt verdächtige Proben und Metadaten „aus freier Wildbahn“ bereit und gibt uns so die Möglichkeit, unmittelbar auf die Anforderungen unserer Kunden zu reagieren und sie vor den neuesten Bedrohungen zu schützen. Die ESET-Schadcodeforscher gewinnen aus diesen Informationen ein präzises Bild von Eigenschaften und Umfang aktueller weltweiter Bedrohungen, wodurch wir uns auf die relevanten Ziele konzentrieren können. ESET LiveGrid®-Daten spielen eine wichtige Rolle, Prioritäten in unserer automatisierten Datenverarbeitung zu setzen.

Zudem wird ein Reputations-Check umgesetzt, der die Effizienz unserer Anti-Malware-Lösung insgesamt weiter steigern kann. Wenn eine ausführbare Datei oder ein Archiv im System eines Anwenders untersucht werden, wird als erstes das Hash-Tag mit einer Datenbank mit Positiv- und Negativeinträgen abgeglichen. Wird es auf der Positivliste gefunden, gilt die untersuchte Datei als sauber und wird bei zukünftigen Prüfungen übersprungen. Wenn es sich auf der Negativliste befindet, werden ja nach Art der Bedrohung geeignete Maßnahmen getroffen. Sollte keine Übereinstimmung gefunden werden, wird die Datei gründlich analysiert. Auf dieser Grundlage werden Dateien als Bedrohung oder keine Bedrohung kategorisiert. Dieser Ansatz wirkt sich sehr positiv auf die Prüfleistung aus.

Dieser Reputations-Check ermöglicht die effektive Erkennung von Malwareproben, selbst wenn ihre Signaturen noch nicht per Aktualisierung der Erkennungsroutine auf den Computer des Anwenders übertragen wurden (was mehrmals täglich geschieht).

example

Aktivieren oder Deaktivieren von ESET LiveGrid® in ESET-Produkten

Eine ausführliche und illustrierte Anleitung zum Aktivieren oder Deaktivieren von ESET LiveGrid® in ESET-Produkten finden Sie in unserem ESET-Knowledgebase-Artikel.

note

ESET LiveGrid®-Server

Unsere ESET LiveGrid®-Server, die auf Anfragen von Kunden antworten, befinden sich in Bratislava, Wien und San Diego. Die eigentliche Verarbeitung der übermittelten Samples erfolgt jedoch ausschließlich in Bratislava in der Slowakei.