ESMC Komponenten und Architektur

Für eine vollständige Bereitstellung der ESET-Sicherheitslösungen müssen folgende Komponenten installiert werden:

ESMC Server (steuert die Kommunikation mit Clientcomputern)

ESMC Web-Konsole (browserbasierte Benutzeroberfläche für den ESMC Server)

ESET Management Agent (wird auf Clientcomputern bereitgestellt, kommuniziert mit dem ESMC Server)

Die nachstehend aufgeführten unterstützten Komponenten sind optional. Wir empfehlen ihre Installation, um die Leistungsfähigkeit der Anwendung in Ihrem Netzwerk zu steigern:

Apache HTTP-Proxy

RD Sensor (erkennt nicht verwaltete Computer im Netzwerk)

Server

Der ESET Security Management Center Server (ESMC Server) verarbeitet alle Daten von den Clients, die über den ESET Management Agent mit dem Server kommunizieren.

Agent

Der ESET Management Agent ist ein wesentlicher Bestandteil von ESET Security Management Center 7. Die Clients kommunizieren nicht direkt mit dem Server, sondern immer über den Agenten. Der Agent erfasst Informationen vom Client und sendet sie an den ESMC Server. Wenn der ESMC Server dem Client einen Task übermittelt, wird dieser Task an den Agent gesendet, der ihn an das auf dem Client ausgeführte ESET Endpoint-Produkt weitergibt.

Web-Konsole

Die ESMC Web-Konsole ist eine browserbasierte Benutzeroberfläche, mit der Sie die ESET-Sicherheitslösungen in Ihrer Umgebung verwalten können. Sie bietet eine Übersicht über den Status der Clients im Netzwerk und kann zur Remote-Bereitstellung von ESET-Lösungen auf unverwalteten Computern verwendet werden. Wenn Sie den Zugriff über das Internet auf den Webserver zulassen, können Sie ESET Security Management Center von nahezu jedem beliebigen Standort und Gerät aus verwenden.

Apache HTTP-Proxy

Der Apache HTTP-Proxy ist ein Dienst, der zusammen mit ESET Security Management Center 7 und neueren Versionen verwendet werden kann, um Installationspakete und Updates an Clientcomputer zu verteilen. Dieses Modul ist ein transparenter Proxy und dient zur Zwischenspeicherung von bereits heruntergeladenen Dateien, um den Internetdatenverkehr in Ihrem Netzwerk zu reduzieren.

Apache HTTP Proxy bietet die folgenden Vorteile:

Download und Caching von:

oUpdates der Erkennungsroutine

oAktivierungs-Tasks, einschließlich Kommunikation mit Aktivierungsservern und Caching von Lizenzanfragen

oDaten aus dem ESMC-Repository

oUpdates für Produktkomponenten – Der Apache Proxy speichert Updates für Endpunkt-Clients in Ihrem Netzwerk zwischen und verteilt diese.

Reduzierter Internet-Datenverkehr im Netzwerk.

Rogue Detection Sensor

Der Rogue Detection Sensor (RD Sensor) durchsucht Ihr Netzwerk nach Computern, die nicht in ESET Security Management Center registriert sind. Diese Komponente findet neue Computer und fügt sie automatisch zu ESET Security Management Center hinzu.

validation-status-icon-error WARNUNG

Es kann bis zu 24 Stunden dauern, bis der Rogue Detection Sensor neue Computer in Ihrem Netzwerk erkennt.

Neu erkannte Computer werden in einem vordefinierten Bericht aufgelistet und können so problemlos bestimmten Gruppen zugewiesen werden und Tasks erhalten.