Linux - ESMC-Komponenten aktualisieren, erneut installieren oder deinstallieren

Zum Ausführen einer Neuinstallation oder einer Aufrüstung auf eine neuere Version führen Sie erneut das Installationsskript aus.

Zur Deinstallation einer Komponente (in diesem Fall der ESMC Server) führen Sie das Installationsprogramm wie nachfolgend gezeigt mit dem Parameter --uninstall aus:

sudo ./server-linux-x86_64.sh --uninstall --keep-database

Falls Sie andere Komponenten deinstallieren möchten, verwenden Sie den entsprechenden Paketnamen im Befehl. Zum Beispiel für den ESET Management Agenten:

sudo ./agent-linux-x86_64.sh --uninstall

important

WICHTIG

Bei der Deinstallation werden Konfigurations- und Datenbankdateien gelöscht. Um die Datenbankdateien beizubehalten, erstellen Sie eine SQL-Sicherung der Datenbank oder verwenden Sie den Parameter --keep-database.

Überprüfen Sie nach der Deinstallation, ob

der Dienst eraserver gelöscht wurde.

der Ordner /etc/opt/eset/RemoteAdministrator/Server/ gelöscht wurde.

note

Hinweis

Es empfiehlt sich, vor der Deinstallation eine Datenbanksicherung auszuführen, falls Sie die Daten später wiederherstellen möchten.

Weitere Informationen zum erneuten Installieren des Agenten finden Sie im entsprechenden Kapitel.