Squid Installation unter Windows und HTTP Proxy Cache

Squid ist eine Alternative zum Apache HTTP Proxy. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Squid unter Windows zu installieren:

1.Laden Sie das MSI-Installationsprogramm für Squid herunter und installieren Sie Squid.

2.Klicken Sie auf das Symbol Squid for Windows in der Taskleiste und wählen Sie Stop Squid Service aus.

3.Navigieren Sie zum Installationsordner von Squid, z. B. C:\Squid\bin, und führen Sie den folgenden Befehl in der Befehlszeile aus:

squid.exe -z -F

Dieser Befehl erstellt die Austauschverzeichnisse für den Cache.

4.Klicken Sie auf das Symbol Squid for Windows in der Taskleiste und wählen Sie Open Squid Configuration aus.

5.Ersetzen Sie http_access deny all durch http_access allow all.

6.Fügen Sie die folgende Zeile hinzu, um den Datenträgercache zu aktivieren:

cache_dir aufs /cygdrive/c/Squid/var/cache 3000 16 256

note

Hinweis

Sie können den Ort des Cacheverzeichnisses nach Ihren Wünschen anpassen. Im obigen Beispiel befindet sich das Cacheverzeichnis unter C:\Squid\var\cache (beachten Sie das Pfadformat im Befehl).

Außerdem können Sie die Gesamtgröße des Cache (3000 MB im Beispiel) und die Anzahl der Unterverzeichnisse auf der ersten Ebene (16 im Beispiel) und der zweiten Ebene (256 im Beispiel) im Cacheverzeichnis anpassen.

7.Speichern und schließen Sie die Squid-Konfigurationsdatei squid.cofn.

8.Klicken Sie auf das Symbol Squid for Windows in der Taskleiste und wählen Sie Start Squid Service aus.

9.Im Snap-In services.msc können Sie überprüfen, ob der Squid-Dienst ausgeführt wird (suchen Sie nach Squid for Windows).