Planen eines Berichts

Sie können die Generierung von Berichten auf drei Arten planen:

Navigieren Sie zu Mehr > Server-Tasks. Wählen Sie Neu aus, um einen neuen Task Bericht generieren zu erstellen.

Navigieren Sie zu Berichte, wählen Sie ein Bericht-Template aus, mit dem Sie einen Bericht generieren möchten, klicken Sie auf den Pfeil neben der Bericht-Kachel und wählen Sie Planen aus. Sie können ein vordefiniertes Bericht-Template verwenden und bearbeiten oder ein neues Bericht-Template erstellen.

Klicken Sie auf Planen im Kontextmenü eines Bericht-Templates in einem Dashboard.

Navigieren Sie zur Registerkarte Berichte > Geplante Bericht und klicken Sie auf Planen.

Beim Ansetzen von Berichten haben Sie mehrere Optionen, wie im Task Bericht generieren beschrieben:

Wählen Sie mehrere Bericht-Templates für einen Bericht aus.

Legen Sie bei Bedarf Trigger und Drosselungsparameter fest.

Legen Sie die Zustellung des Berichts per E-Mail und/oder die Speicherung in einer Datei fest.

Schließen Sie die Planung des Berichts ab und klicken Sie auf Fertig stellen. Der Task wird erstellt und mit dem hier definierten Intervall (einmalig oder wiederholt) ausgeführt.

Registerkarte „Geplante Berichte“

Sie finden Ihre geplanten Berichte unter Berichte > Geplante Berichte. In dieser Registerkarte sind außerdem die folgenden Aktionen verfügbar:

Planen

Erstellen Sie einen neuen Zeitplan für einen vorhandenen Bericht.

details_default Details anzeigen

Rufen Sie ausführliche Informationen zu einem ausgewählten Zeitplan ab.

play_default Jetzt ausführen

Führen Sie den ausgewählten Bericht sofort aus.

edit_default Bearbeiten

Bearbeiten Sie den Zeitplan für den Bericht. Sie können Bericht-Templates hinzufügen oder deren Auswahl aufheben, Zeitplaneinstellungen bearbeiten oder die Drosselungs- und Zustellungseinstellungen für den Bericht bearbeiten.

duplicate_default Duplizieren

Erstellen Sie ein Duplikat eines Zeitplans in Ihrer Stammgruppe.

delete_default Löschen

Löschen Sie den Zeitplan. Das Bericht-Template bleibt erhalten.

move_default Zugriffsgruppe

Verschieben Sie den Zeitplan in eine andere Zugriffsgruppe.

Filter und Voreinstellungen für Filter hinzufügen

Um Filterkriterien hinzuzufügen, klicken Sie auf Filter hinzufügen und wählen Sie Elemente aus der Liste aus. Geben Sie die Suchzeichenfolgen in die Filterfelder ein. Aktive Filter werden in blau hervorgehoben.

Sie können Filter in Ihrem Benutzerprofil speichern, um sie später wiederzuverwenden. Unter Voreinstellungen haben Sie die folgenden Optionen zur Auswahl:

Filtersätze – Ihre gespeicherten Filter. Klicken Sie auf einen Filter, um ihn anzuwenden. Der angewendete Filter wird mit einem Häkchen apply_default gekennzeichnet. Wählen Sie Sichtbare Spalten, Sortierung und Seitenumbrüche einbeziehen aus, um diese Parameter in der Voreinstellung zu speichern.

add_new_defaultFiltersatz speichern – Speichern Sie Ihre aktuelle Filterkonfiguration als neue Voreinstellung. Nachdem Sie die Voreinstellung gespeichert haben, können Sie die Filterkonfiguration in der Voreinstellung nicht mehr bearbeiten.

edit_defaultFiltersätze verwalten – Hier können Sie vorhandene Voreinstellungen entfernen oder umbenennen. Klicken Sie auf Speichern, um Ihre Änderungen an den Voreinstellungen zu übernehmen.

Filterwerte löschen – Mit dieser Option können Sie die aktuellen Werte aus den ausgewählten Filtern löschen. Ihre gespeicherten Voreinstellungen bleiben erhalten.

Filter entfernen – Mit dieser Option können Sie die ausgewählten Filter entfernen. Ihre gespeicherten Voreinstellungen bleiben erhalten.

Nicht verwendete Filter entfernen – Mit dieser Option können Sie Filterfelder ohne Wert entfernen.