Hardware-Inventur

Die neueste Edition von ESET Security Management Center ist in der Lage, Details zur Hardware-Inventur für verbundene Geräte abzurufen, z. B. Informationen zum Arbeitsspeicher, Speicher und Prozessor der Geräte.

Klicken Sie auf Computer, dann auf ein verbundenes Gerät und wählen Sie Details anzeigen aus.

show_details

Klicken Sie auf Details und wählen Sie die Registerkarte Hardware aus.

HW_details

Sie können verbundene Geräte anhand der Hardwareparameter filtern. Dazu können Sie aus den folgenden Kategorien für die Hardware-Inventur auswählen: Chassis, Geräteinformationen, Anzeige, Grafikkarte, Eingabegerät, Massenspeicher, Netzwerkkarte, Drucker, Prozessor, Arbeitsspeicher und Soundgerät.

Berichte zur Hardware-Inventur

Sie können eigene Berichte zur Hardware-Inventur erstellen. Wenn Sie ein neues Bericht-Template erstellen, wählen Sie unter Daten eine Unterkategorie aus einem der HW-Inventur-Filter aus. Wenn Sie die erste Tabellenspalte oder X-Achse hinzufügen, können nur kompatible Daten ausgewählt werden.

Dynamische Gruppen basierend auf Hardware-Inventur

Bei Bedarf können Sie benutzerdefinierte dynamische Gruppen auf Basis der Hardware-Inventurdetails von verbundenen Geräten erstellen. Wenn Sie ein neues Template für dynamische Gruppen erstellen, wählen Sie Regeln aus den Hardware-Inventur-Kategorien aus. Sie können beispielsweise eine dynamische Gruppe mit Geräten anhand deren Arbeitsspeicherkapazität erstellen, um sich einen Überblick über die Geräte mit einer bestimmten Menge an Arbeitsspeicher zu verschaffen.

Hardware-Inventur unter Linux

Das Tool lshw muss auf dem Linux-Client/-Server installiert sein, damit der ESET Management Agent die Hardware korrekt melden kann. Nach einem Upgrade von ERA 6.x VA (CentOS) auf ESMC 7 VA müssen Sie außerdem lshw auf dem Computer installieren.

Führen Sie den folgenden Befehl aus (alsroot oder mit sudo), um das lshw-Tool zu installieren:

Debian-basierte Distributionen (Ubuntu)

apt-get install -y lshw

Red Hat-basierte Distributionen (CentOS, Fedora, RHEL)

yum install -y lshw

Hardware-Inventur unter macOS

Die Hardware-Inventur ist unter macOS Version 10.9 und neuer verfügbar.