Agenten-Bereitstellung mithilfe von GPO und SCCM

Alternativ zur lokalen oder Remote-Bereitstellung per Server-Task können Sie auch Verwaltungswerkzeuge wie Gruppenpolicy-Objekte (GPO), Software Center Configuration Manager (SCCM), Symantec Altiris oder Puppet verwenden.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den ESET Management Agenten mithilfe von GPO oder SCCM auf den Clients bereitzustellen:

Laden Sie die .msi-Datei des Installationsprogramms für den ESET Management Agenten von der ESET-Downloadseite herunter.

Klicken Sie auf Sonstige Bereitstellungsoptionen in den Quicklinks in der Menüleiste. Daraufhin wird ein Popupfenster geöffnet, in dem Sie GPO oder SCCM für die Bereitstellung verwenden auswählen können. Klicken Sie anschließend auf Skript erstellen.

Zertifikat

Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Am Produktverbesserungsprogramm teilnehmen, falls Sie der Übertragung von Absturzberichten und Telemetriedaten an ESET nicht zustimmen. Wenn Sie dieses Kontrollkästchen aktiviert lassen, werden Telemetriedaten und Absturzberichte an ESET übertragen.

Peerzertifikat und ESMC-Zertifizierungsstelle werden anhand der verfügbaren Zertifikate automatisch ausgewählt. Falls Sie nicht das vorausgewählte Zertifikat verwenden möchten, klicken Sie auf die Beschreibung ESMC-Zertifikat und wählen Sie das gewünschte Zertifikat aus der Liste der verfügbaren Zertifikate aus. Falls Sie ein benutzerdefiniertes Zertifikat verwenden möchten, klicken Sie auf das Optionsfeld und laden Sie die .pfx-Zertifikatdatei hoch. Weitere Informationen finden Sie unter Benutzerdefinierte Zertifikate mitESMC.

Geben Sie die Zertifikat-Passphrase ein, falls Sie dazu aufgefordert werden. Dies ist der Fall, wenn Sie die Passphrase bei der ESMC-Installation angegeben haben oder wenn Sie ein benutzerdefiniertes Zertifikat mit einer Passphrase verwenden. Andernfalls können Sie das Feld Zertifikat-Passphrase leer lassen.

validation-status-icon-warning WICHTIG

Die Zertifikat-Passphrase darf die folgenden Zeichen nicht enthalten: " \ Diese Zeichen verursachen kritische Fehler bei der Initialisierung des Agenten.

Erweitert

Sie können das Installationspaket für den ESET Management Agent anpassen:

Geben Sie einen Namen und eine Beschreibung (optional) für das Installationspaket ein.

Übergeordnete Gruppe (optional) – Hier können Sie eine vorhandene statische Gruppe auswählen oder eine neue Gruppe erstellen. Klicken Sie auf Auswählen, um eine übergeordnete statische Gruppe für die Clientmaschine zu wählen, auf der das Installationsprogramm ausgeführt werden soll. Klicken Sie auf Neue statische Gruppe und führen Sie den Assistenten aus, um eine neue übergeordnete statische Gruppe zu erstellen. Die neu erstellte Gruppe wird automatisch ausgewählt.

Ursprungskonfiguration für Installationsprogramm – Hier können Sie aus zwei Konfigurationstypen wählen:

oNicht konfigurieren – Es werden nur Policies angewendet, die in einer übergeordneten statischen Gruppe zusammengeführt werden.

oKonfiguration aus der Liste der Policies auswählen – Wählen Sie diese Option aus, wenn Sie eine Konfigurations-Policy für den ESET Management Agenten übernehmen möchten. Klicken Sie auf Auswählen unter Agenten-Konfiguration (optional) und treffen Sie Ihre Auswahl in der Liste der verfügbaren Policies. Falls keine der vordefinierten Policies geeignet sind, können Sie eine neue Policy erstellen oder eine vorhandene Policy anpassen.

Bei Bedarf können Sie Hostname (optional) und Portnummer Ihres ESMC Servers angeben. Übernehmen Sie andernfalls die Standardwerte.

Wählen Sie Fertig stellen aus, um ein Popupfenster mit der Datei install_config.ini zu öffnen. Klicken Sie auf Datei speichern.

Wenn Sie eine Verbindung zwischen ESET Management Agent und Proxy einrichten möchten, um die Kommunikation zwischen ESET Management Agent und ESMC Server weiterzuleiten, geben Sie die folgenden Parameter in der Datei install_config.ini an:

P_USE_PROXY=1

P_PROXY_HTTP_HOSTNAME=

P_PROXY_HTTP_PORT=

P_PROXY_HTTP_USERNAME=

P_PROXY_HTTP_PASSWORD=

Klicken Sie auf den entsprechenden Link für schrittweise Anweisungen zu zwei beliebten Bereitstellungsmethoden für den ESET Management Agenten:

1.Bereitstellung des ESET Management Agenten mit Gruppenpolicy-Objekten (GPO)

2.Bereitstellung des ESET Management Agenten mit dem Software Center Configuration Manager (SCCM)