Verwaltung beenden (ESET Management Agent deinstallieren)

Dieser Task deinstalliert den ESET Management Agenten von den ausgewählten Zielgeräten. Wenn Sie einen Desktop auswählen, entfernt der Task den ESET Management Agenten. Wenn Sie ein Mobilgerät auswählen, hebt der Task die MDM-Registrierung des Geräts auf.

Nachdem das Gerät nicht mehr verwaltet wird (Agent wurde entfernt), können in den verwalteten Produkten einige Einstellungen verbleiben.

validation-status-icon-warning WICHTIG

Es ist sinnvoll, bestimmte Einstellungen, die Sie nicht beibehalten möchten (z. B. den Passwortschutz) mithilfe einer Policy auf den Standardwert zurückzusetzen, bevor Sie das Gerät von der Verwaltung ausschließen. Außerdem werden alle auf dem Agenten ausgeführten Tasks abgebrochen. Der Ausführungsstatus Wird ausgeführt, Fertig oder Fehler des Tasks wird je nach Replikation möglicherweise nicht richtig in der ESMC-Web-Konsole angezeigt. Nach der Deinstallation des Agenten können Sie Ihr Sicherheitsprodukt über die integrierte EGUI oder über die eShell verwalten.

Einfach

Geben Sie grundlegende Informationen zum Task ein, z. B. einen Namen und eine optionale Beschreibung. Taskkategorie und Tasktyp werden anhand Ihrer vorherigen Angabe vorausgewählt. Der Tasktyp (siehe Liste aller Client-Tasks) legt die Einstellungen und das Verhalten des Tasks fest.

details_hoverHINWEIS

Für diesen Task sind keine Einstellungen verfügbar.

Zusammenfassung

Überprüfen Sie die Zusammenfassung der konfigurierten Einstellungen und klicken Sie auf Fertig stellen. Der Client-Task wurde erstellt, und ein Popupfenster wird geöffnet. Klicken Sie auf Trigger erstellen, um festzulegen, wann und auf welchen Zielen dieser Client-Task ausgeführt werden soll. Wenn Sie auf Schließen klicken, können Sie den Trigger später erstellen. Um einen Trigger später zu erstellen, wählen Sie die Instanz des Client-Tasks und anschließend die Option Ausführen um im Dropdownmenü aus.

client_task_finish