Benachrichtigungen

Benachrichtigungen sind wichtig, um den Gesamtstatus im Netzwerk zu beobachten. Wenn ein neues Ereignis eintritt (je nach Konfiguration), werden Sie mit einer festgelegten Methode (SNMP-Trap, E-Mail-Nachricht oder Versand an den syslog-Server) benachrichtigt und können entsprechend reagieren.

Um Filterkriterien hinzuzufügen, klicken Sie auf Filter hinzufügen und wählen Sie Elemente aus der Liste aus. Geben Sie die Suchzeichenfolgen in die Filterfelder ein. Aktive Filter werden in blau hervorgehoben.

oBenachrichtigungsname

oBenachrichtigungsbeschreibung

oBenutzername - Der letzte Benutzer, der die Benachrichtigung bearbeitet hat.

Um eine neue Benachrichtigung zu erstellen, klicken Sie unten auf der Seite auf Neue Benachrichtigung.

Wählen Sie eine vorhandene Benachrichtigung aus und klicken Sie auf Aktionen, um eine der folgenden Aktionen auszuführen:

oBearbeiten: Ändern Sie die Konfiguration und die Verteilungseinstellungen der Benachrichtigung.

oLöschen: Entfernen Sie die Benachrichtigung.

oDuplizieren: Erstellen Sie ein Duplikat der Benachrichtigung mit denselben Parametern in Ihrer Stammgruppe.

oAktivieren / Deaktivieren: Legen Sie den Status der Benachrichtigung fest. Deaktivierte Benachrichtigungen werden nicht ausgewertet.

Benachrichtigungen, Benutzer und Berechtigungen

Analog zu Server-Tasks wird auch die Nutzung von Benachrichtigungen durch die Berechtigungen des aktuellen Benutzers eingeschränkt. Bei jeder Ausführung einer Benachrichtigung werden die Berechtigungen des ausführenden Benutzers berücksichtigt. Der ausführende Benutzer ist immer derjenige Benutzer, der die Benachrichtigung zuletzt bearbeitet hat. Benutzer können nur Benachrichtigungen aus Gruppen anzeigen, für die sie Leseberechtigungen haben.

validation-status-icon-warning WICHTIG

Für die Arbeit mit Benachrichtigungen benötigt der ausführende Benutzer hinreichende Berechtigungen für alle referenzierten Objekte (Geräte, Gruppen, Templates). Normalerweise werden Lese- und Ausführungsberechtigungen benötigt. Wenn der Benutzer diese Berechtigungen nicht hat oder sie später verliert, kann die Benachrichtigung nicht ausgeführt werden. Fehlgeschlagene Benachrichtigungen werden in Orange hervorgehoben, und der Benutzer wird mit einer E-Mail benachrichtigt.

Benachrichtigung erstellen – Um eine Benachrichtigung zu erstellen, benötigt der Benutzer Schreibberechtigungen für Benachrichtigungen in seiner Stammgruppe. Eine neue Benachrichtigung wird in der Stammgruppe des Benutzers erstellt.

Benachrichtigung bearbeiten – Um eine Benachrichtigung zu bearbeiten, benötigt der Benutzer Schreibberechtigungen für Benachrichtigungen in der Gruppe, in der sich die Benachrichtigung befindet.

Benachrichtigung entfernen – Um eine Benachrichtigung zu löschen, benötigt der Benutzer Schreibberechtigungen für Benachrichtigungen in der Gruppe, in der sich die Benachrichtigung befindet.

Klonvorgänge und VDI

Benutzer werden in drei vorbereiteten Benachrichtigungen über Ereignisse im Zusammenhang mit Klonvorgängen informiert oder können neue, benutzerdefinierte Benachrichtigungen erstellen.

Zugriffsgruppenfilter

Mit der Filterschaltfläche für Zugriffsgruppen können Sie eine statische Gruppe auswählen und angezeigte Objekte nach der übergeordneten Gruppe filtern.

access_group

Filter und Voreinstellungen für Filter hinzufügen

Um Filterkriterien hinzuzufügen, klicken Sie auf Filter hinzufügen und wählen Sie Elemente aus der Liste aus. Geben Sie die Suchzeichenfolgen in die Filterfelder ein. Aktive Filter werden in blau hervorgehoben.

Sie können Filter in Ihrem Benutzerprofil speichern, um sie später wiederzuverwenden. Unter Voreinstellungen haben Sie die folgenden Optionen zur Auswahl:

Filtersätze – Ihre gespeicherten Filter. Klicken Sie auf einen Filter, um ihn anzuwenden. Der angewendete Filter wird mit einem Häkchen apply_default gekennzeichnet. Wählen Sie Sichtbare Spalten, Sortierung und Seitenumbrüche einbeziehen aus, um diese Parameter in der Voreinstellung zu speichern.

add_new_defaultFiltersatz speichern – Speichern Sie Ihre aktuelle Filterkonfiguration als neue Voreinstellung. Nachdem Sie die Voreinstellung gespeichert haben, können Sie die Filterkonfiguration in der Voreinstellung nicht mehr bearbeiten.

edit_defaultFiltersätze verwalten – Hier können Sie vorhandene Voreinstellungen entfernen oder umbenennen. Klicken Sie auf Speichern, um Ihre Änderungen an den Voreinstellungen zu übernehmen.

Filterwerte löschen – Mit dieser Option können Sie die aktuellen Werte aus den ausgewählten Filtern löschen. Ihre gespeicherten Voreinstellungen bleiben erhalten.

Filter entfernen – Mit dieser Option können Sie die ausgewählten Filter entfernen. Ihre gespeicherten Voreinstellungen bleiben erhalten.

Nicht verwendete Filter entfernen – Mit dieser Option können Sie Filterfelder ohne Wert entfernen.

light-bulbBEISPIEL

John hat die Stammgruppe Johns Gruppe und möchte Benachrichtigung 1 löschen (oder bearbeiten). Die Benachrichtigung wurde ursprünglich von Larry erstellt und befindet sich daher automatisch in Larrys Stammgruppe Larrys Gruppe. Die folgenden Bedingungen müssen erfüllt sein, damit John Benachrichtigung 1 entfernen (oder bearbeiten) kann:

John benötigt einen Berechtigungssatz mit Schreibberechtigungen für Benachrichtigungen

Der Berechtigungssatz muss Larrys Gruppe unter statische Gruppen enthalten.