Verteilung

Wählen Sie mindestens eine Verteilungsmethode aus.

SNMP-Trap senden

Sendet ein SNMP-Trap. Der SNMP-Trap benachrichtigt den Server mit einer nicht angeforderten SNMP-Nachricht. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren eines SNMP-Trap-Dienstes.

E-Mail senden

Sendet eine E-Mail-Nachricht basierend auf Ihren E-Mail-Einstellungen. Standardmäßig wird die Benachrichtigungs-E-Mail im HTML-Format und mit einem Logo in der Fußzeile verschickt. Sie können die Position des Logos in den Anpassungseinstellungen (Anpassen > Helles Hintergrundlogo) bearbeiten:

Keine Anpassung - ESET Security Management Center-Logo links in der Fußzeile

Co-Branding - ESET Security Management Center-Logo links und Ihr eigenes Logo rechts in der Fußzeile

White-Labeling - Kein ESET Security Management Center-Logo, nur Ihr eigenes Logo links in der Fußzeile

Wenn Sie E-Mail senden auswählen, müssen Sie mindestens einen E-Mail-Empfänger angeben.

E-Mail-Adresse - Geben Sie die E-Mail-Adressen der Empfänger der Benachrichtigungen ein.

E-Mail hinzufügen - Fügen Sie ein neues Adressfeld hinzu.

Benutzer hinzufügen - Fügen Sie die Adresse des Benutzers aus den Computerbenutzern hinzu.

CSV importieren - Importieren Sie eine benutzerdefinierte Adressliste aus einer CSV-Datei mit Trennzeichen hinzu.  

Kopieren und Einfügen - Importieren Sie eine benutzerdefinierte Adressliste mit benutzerdefinierten Trennzeichen. Dieses Feature funktioniert ähnlich wie der CSV-Import.

Syslog senden

ESMC kann Benachrichtigungen und Ereignisnachrichten an Ihren Syslog-Server schicken. Außerdem können Sie Logs aus dem ESET-Produkt auf einem Clientcomputer exportieren und an den Syslog-Server schicken. Syslog-Schweregrad - Wählen Sie einen Schweregrad aus dem Dropdownmenü aus. Anschließend werden Benachrichtigungen mit dem ausgewählten Schweregrad an den Syslog-Server übertragen.


Felder für die Verteilung

Nachrichtenvorschau - Eine Vorschau der Nachricht, die in der Benachrichtigung angezeigt wird. Die Vorschau enthält konfigurierte Einstellungen im Textformat. Sie können Inhalt und Betreff der Nachricht anpassen und Variablen verwenden, die beim Generieren der Benachrichtigung durch tatsächliche Werte ersetzt werden. Die benutzerdefinierte Nachricht ist optional, ihre Eingabe wird jedoch zur einfacheren Filterung der Benachrichtigungen und zur besseren Übersichtlichkeit empfohlen. Sie können Variablen verwenden, um Betreff und Inhalt der Nachricht anzupassen.

oBetreff - Der Betreff der Benachrichtigung. Klicken Sie auf das Symbol edit_default, um den Inhalt zu bearbeiten. Ein sinnvoller Betreff kann die Sortierung und Filterung von Nachrichten erleichtern.

oInhalt - Klicken Sie auf das Klicken Sie auf das Symbol edit_default, um den Inhalt zu bearbeiten.

Allgemein

oSprache - Die Sprache der Standardnachricht. Angepasste Nachrichten werden nicht übersetzt.

oZeitzone - Legen Sie die Zeitzone für die Variable Zeitpunkt des Auftretens ${timestamp} fest, die in der angepassten Nachricht verwendet werden kann.

light-bulbBEISPIEL

Wenn das Ereignis um 3:00 Uhr in der lokalen Zeit UTC+2 auftritt und UTC+4 als Zeitzone ausgewählt ist, wird der Zeitpunkt in der Benachrichtigung als 5:00 Uhr angegeben.

 

Klicken Sie auf Fertig stellen, um ein neues Template auf der Basis des Templates zu erstellen, das Sie momentan bearbeiten. Wählen Sie einen Namen für das neue Template aus.