Benutzereinstellungen

In diesem Bereich können Sie die Benutzereinstellungen konfigurieren. Klicken Sie auf das Benutzerkonto in der oberen rechten Ecke der Web-Konsole (links neben der Schaltfläche Abmelden), um alle aktiven Benutzer anzuzeigen. Sie können sich gleichzeitig mit mehreren Webbrowsern, Computern oder Mobilgeräten bei der ERA-Web-Konsole anmelden. Hier werden all Ihre Sitzungen angezeigt.

icon_details_hoverHINWEIS

Die Benutzereinstellung gilt nur für den aktuell angemeldeten Benutzer. Jeder Benutzer kann eigene Zeiteinstellungen für die ERA-Web-Konsole festlegen. Die benutzerspezifischen Zeiteinstellungen gelten für den jeweiligen Benutzer unabhängig vom Ort, von dem auf die ERA-Web-Konsole zugegriffen wird.

Zeiteinstellungen:

Alle Informationen in ESET Remote Administrator werden intern im UTC (Coordinated Universal Time)-Standard gespeichert. Die UTC-Zeit wird anschließend automatisch in die Zeitzone der ERA-Web-Konsole umgerechnet (unter Berücksichtigung von Sommer- und Winterzeit). In der ERA-Web-Konsole wird die lokale Zeit des Systems angezeigt, auf dem die ERA-Web-Konsole ausgeführt wird (nicht die interne UTC-Zeit). Sie können diese Einstellung ändern und die in der ERA-Web-Konsole angezeigte Zeit manuell festlegen.

Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Lokale Browserzeit verwenden, um die Standardeinstellung zu überschreiben. Anschließend können Sie die Konsolen-Zeitzone manuell festlegen und angeben, ob Sie die Sommerzeit berücksichtigen möchten.

time_zone01

validation-status-icon-warning WICHTIG

In manchen Fällen ist die Option verfügbar, eine andere Zeitzone zu verwenden (z. B. die lokale Zeit eines Clients, auf dem ERA ausgeführt wird). Diese Einstellung ist besonders relevant beim Konfigurieren von Triggers. Wenn diese Option verfügbar ist, wird dies in der ERA-Web-Konsole angezeigt und Sie können auswählen, ob Sie die lokale Zeit verwenden möchten.

time_zone02

Klicken Sie auf Zeiteinstellungen speichern, um Ihre Änderungen zu speichern.

Gespeicherter Benutzerstatus:

Sie können den gespeicherten GUI-Status des Benutzer zurücksetzen, indem Sie auf die Schaltfläche Gespeicherten Benutzerstatus zurücksetzen klicken. Dabei werden Startassistent, Größen von Tabellenspalten, gespeicherte Filter, angeheftete Seitenmenüs usw. zurückgesetzt.

reset_stored_user_data

Aktive Sitzungen

In den aktiven Sitzungen des aktuellen Benutzers werden die folgenden Daten angezeigt:

IP-Adresse des Clientcomputers bzw. Geräts, mit dem sich der Benutzer bei der ERA-Web-Konsole angemeldet hat und via-IP-Adresse (in Klammern) des Webservers, auf dem die ERA-Web-Konsole ausgeführt wird. Falls die ERA-Web-Konsole auf demselben Computer ausgeführt wird wie der ERA Server, wird via 127.0.0.1 angezeigt.

Datum und Uhrzeit der Anmeldung des Benutzers.

Ausgewählte Sprache für die ERA-Web-Konsole.

active_sessions

Die aktuelle Sitzung ist mit Diese Sitzung beschriftet. Klicken Sie auf das Papierkorb-Symbol, um eine aktive Sitzung zu beenden.