Zertifikate

Zertifikate sind ein wichtiger Teil von ESET Remote Administrator und werden für die Kommunikation zwischen ERA-Komponenten und dem ERA Server benötigt. Alle Peerzertifikate müssen gültig sein und von derselben Zertifizierungsstelle stammen, um sicherzustellen, dass alle Komponenten korrekt miteinander kommunizieren können.

Für Zertifikate haben Sie verschiedene Optionen zur Auswahl:

Sie können die Zertifikate verwenden, die bei der ERA-Installation automatisch erstellt wurden.

Sie können eine Zertifizierungsstelle (ZS) erstellen oder einen öffentlichen Schlüssel importieren, mit dem Sie anschließend Peerzertifikate für die einzelnen Komponenten (ERA Agent, ERA Proxy, ERA Server, ERA MDM oder Virtual Agent Host) signieren.

Alternativ können Sie benutzerdefinierte Zertifizierungsstellen und Zertifikate verwenden.

icon_details_hoverHINWEIS

Falls Sie Ihren ERA Server auf einen neuen Computer migrieren möchten, müssen Sie sämtliche Zertifizierungsstellen und Ihr ERA-Serverzertifikat exportieren oder sichern. Andernfalls kann keine der ERA-Komponente mit Ihrem neuen ERA Server kommunizieren.