Erstellen einer Policy zur Aktivierung des ERA Agent-Passwortschutzes

Mit den folgenden Schritten können Sie eine Policy erstellen, die ein Passwort zum Schutz den ERA Agenten vorschreibt. Wenn Sie die Option Einstellungen mit Passwort schützen verwenden, kann der ERA Agent ohne das Passwort nicht deinstalliert oder repariert werden. Weitere Informationen finden Sie im Kapitel Agenten-Schutz.

icon_section Einfach

Geben Sie einen Namen für die Policy ein. Die Eingabe in das Feld Beschreibung ist optional.

icon_section Einstellungen

Wählen Sie den Eintrag ESET Remote Administrator Agentin der Dropdownliste aus, erweitern Sie die Erweiterten Einstellungen, navigieren Sie zu Einstellungen und geben Sie das Passwort in das Feld Einstellungen mit Passwort schützen ein. Dieses Passwort wird anschließend benötigt, um den ERA Agenten auf einem Clientcomputer zu deinstallieren oder zu reparieren.

validation-status-icon-warning WICHTIG

Bewahren Sie dieses Passwort unbedingt an einem sicheren Ort auf. Ohne das Passwort kann der ERA Agent nicht vom Clientcomputer deinstalliert werden. Nachdem die Policy Einstellungen mit Passwort schützen eingerichtet wurde, kann der ERA Agent nicht mehr auf normale Weise deinstalliert werden.

icon_section Zuweisen

Legen Sie die Clients (einzelne Computer/Mobilgeräte oder ganze Gruppen) fest, die Empfänger der Policy sein sollen.

admin_pol_assign

Klicken Sie auf Zuweisen, um alle statischen und dynamischen Gruppen und ihre Mitglieder anzuzeigen. Wählen Sie die gewünschten Clients aus und klicken Sie auf OK.

admin_dg_tasks_target_list

icon_section Zusammenfassung

Überprüfen Sie die Einstellungen für diese Policy und klicken Sie auf Fertig stellen.