Web-Schutz

Mit dem Web-Schutz können Kinder das Internet auf angenehme und für ihre Altersgruppe angemessene Weise entdecken. Wenn Sie das Alter Ihres Kinds eingeben, legt ESET Parental Control automatisch fest, welche Websitekategorien verfügbar sind, wenn Ihr Kind im Internet unterwegs ist. Glücksspiel und pornografische Inhalte sind beispielsweise standardmäßig gesperrt.

Je nach Alter Ihres Kinds haben Sie drei vordefinierte Optionen zur Auswahl. Jede Option markiert bestimmte Webseitenkategorien als angemessen icon_unlimited bzw. unangemessen icon_blocked. Eltern können diese Einstellungen bearbeiten, um den Zugang zu einer bestimmten Kategorie zu erlauben oder zu verbieten. Die Ausgangskonfiguration basiert auf dem Alter des ausgewählten Kinds.

webguard

Wenn Ihr Kind versucht, eine verbotene Webseite zu besuchen, kann es Ihnen eine Anfrage mit der Bitte schicken, auf den Inhalt zugreifen zu dürfen. Wenn ein Elternteil die Erlaubnis erteilt, wird automatisch eine Ausnahme im Web-Schutz erstellt, um den jeweiligen Inhalt zu erlauben. Die Ausnahme wird nur für die Webseite erstellt, für die das Kinde eine Anfrage geschickt hat. Ausnahmen für bestimmte Webseiten können auch in den Web-Schutz-Berichten erstellt werden, die Sie über die Menüoption Berichte three_dots_menu oder in den E-Mails zum Browserverlauf finden, die an die Eltern verschickt werden.

Der Web-Schutz ist standardmäßig aktiviert und unterstützt die folgenden Browser: Google Chrome, Mozilla Firefox, Opera, Opera mini, Vewd Browser, Dolphin, Mint, Silk, Microsoft Edge und den Samsung-Browser.

 

note

Blockieren

Wenn Sie die Sperre für unangemessene Webseiten deaktivieren und den Web-Schutz aktiv lassen, ist die Web-Überwachung weiterhin aktiv, und unangemessene Webseiten werden unter Berichte -> Web-Schutz -> Aufrufe unangemessener Webseiten angezeigt.

Sichere Suche erzwingen

warning

Android-Unterstützung

ESET Parental Control Die sichere Suche ist nur ab Android 4.3 verfügbar.

Die sichere Suche von ESET Parental Control filtert die Ergebnisse von Suchvorgängen in Suchmaschinen (Google, Yandex, Bing, Yahoo, DuckDuckGo). Wenn Sie die sichere Suche aktivieren, filtert ESET Parental Control alle freizügigen und unangemessenen Inhalte heraus, die Ihr Kind möglicherweise in den Suchergebnissen von Internetsuchen findet. Auf diese Weise kann Ihr Kind das Internet nutzen, ohne dass die Gefahr besteht, auf unangemessene Inhalte zu stoßen.