Erweiterte Einstellungen

Prüfstufe

Sie haben zwei Prüfstufen zur Auswahl:

SmartBei der Smart-Prüfung werden installierte Anwendungen, DEX-Dateien (ausführbare Dateien des Android-Betriebssystems), SO-Dateien (Bibliotheken), Archivdateien mit einer maximalen Scan-Tiefe von 3 verschachtelten Archiven sowie der Inhalt der SD-Karte geprüft.

Tiefenprüfung – Bei der Tiefenprüfung werden alle Dateien im internen Speicher und auf der SD-Karte unabhängig von ihrer Erweiterung geprüft.

 

Echtzeit-Schutz

Der Echtzeit-Scanner wird beim Systemstart automatisch gestartet und prüft die Dateien, die Sie verwenden. Dieser Scanner prüft den Ordner Download sowie installierte und aktualisierte Anwendungen automatisch.

 

ESET Live Grid©-Reputationssystem

ESET LiveGrid schützt Ihr Gerät vorbeugend mit einer zusätzlichen Sicherheitsebene. Dieses Modul überwacht laufend die ausgeführten Programme und Prozesse auf Ihrem System und überprüft sie anhand aktueller Informationen von Millionen von ESET-Anwendern weltweit. Auf diese Weise bieten wir allen ESET-Benutzern einen noch schnelleren, besseren und präziseren proaktiven Schutz. Wir empfehlen, diese Funktion zu aktivieren.

 

ESET Live Grid©-System

Mit diesem System sammeln wir anonyme Statistiken, Absturzberichte und Diagnosedaten zu verdächtigen Objekten und verarbeiten diese automatisch, um Erkennungsmechanismen in unserem Cloudsystem zu erstellen.

 

Wechselmedien

ESET Mobile Security scannt alle mit Ihrem Gerät verbundenen Wechselmedien wie USB-Flashspeicher, externe Festplatten usw.

 

Potenziell unerwünschte Anwendungen erkennen

Potenziell unerwünschte Anwendungen sind Programme, die Adware enthalten, Toolbars installieren, Ihre Suchergebnisse überwachen oder andere unklare Ziele haben. In manchen Fällen sind Sie möglicherweise der Ansicht, dass die Vorteile der potenziell unerwünschten Anwendung gegenüber den Risiken überwiegen. Daher weist ESET für diese Art von Anwendungen eine niedrigere Risikostufe zu als für Schadsoftware.

 

Potenziell unsichere Anwendungen erkennen

Es gibt zahlreiche seriöse Anwendungen zur Vereinfachung der Verwaltung vernetzter Geräte. Diese Kategorie umfasst Programme wie Remotezugriffstools, Anwendungen zum Entschlüsseln von Passwörtern und Keylogger. Die Klassifizierung Potenziell unsichere Anwendungen wird für kommerzielle, rechtmäßige Programme verwendet. Diese Programme können jedoch auch für schädliche Zwecke missbraucht werden. Mit der Option Potenziell unsichere Anwendungen erkennen können Sie diesen Anwendungstyp überwachen und auf Wunsch blockieren.

 

Update-Server

Mit dieser Option können Sie Updates für Ihr Gerät vom Testserver erhalten. Test-Updates wurden intern umfassend geprüft und werden demnächst veröffentlicht. Mit diesem Modus profitieren Sie früher von den neuesten Erkennungsmethoden und Fehlerkorrekturen. Die Test-Updates sind jedoch nicht immer garantiert stabil. Tippen Sie auf Menü action_button_menu im ESET Mobile Security-Hauptbildschirm und anschließend auf Über > ESET Mobile Security, um die Versionen der aktuellen Programmmodule abzurufen. Die Standardoption Release-Server sollte nur von erfahrenen Benutzern deaktiviert werden.