Computer-Scan

Die manuelle Prüfung ist ein wichtiger Teil Ihrer Virenschutzlösung. Sie dient zur Prüfung von Dateien und Ordnern auf dem Computer. Aus Sicherheitsgründen sollten Sie Ihren Computer regelmäßig im Rahmen Ihrer Sicherheitsvorkehrungen prüfen, und nicht nur bei Infektionsverdacht. Es wird empfohlen, regelmäßig eine umfassende Prüfung des Computers vorzunehmen, um Viren zu entdecken, die nicht vom Echtzeit-Dateischutz erfasst wurden, als sie auf die Festplatte gelangten. Dies kommt z. B. vor, wenn der Echtzeit-Dateischutz zu diesem Zeitpunkt deaktiviert oder die Erkennungsroutine nicht auf dem neuesten Stand ist oder die Datei beim Speichern auf dem Datenträger nicht als Virus erkannt wird.

SCANNER_MAIN

Sie haben zwei Arten von Computer-Scans zur Auswahl. Scannen Sie Ihren Computer führt einen schnellen System-Scan ohne spezielle Scan-Parameter durch. Beim Benutzerdefinierten Scan (unter „Erweiterte Scans“) können Sie eines der vordefinierten Scanprofile für bestimmte Speicherorte auswählen oder bestimmte zu scannende Objekte festlegen.

Weitere Informationen zum Prüfprozess finden Sie im Abschnitt Stand der Prüfung.

note

Hinweis

Standardmäßig versucht ESET Internet Security, während des Computer-Scans gefundene Ereignisse automatisch zu säubern oder zu löschen. In einigen Fällen, wenn keine Aktion durchgeführt werden kann, erhalten sie eine interaktive Warnmeldung und müssen eine Säuberungsaktion auswählen (beispielsweise Löschen oder Ignorieren). Um die Säuberungsebene zu ändern und weitere detaillierte Informationen zu erhalten, informieren Sie sich unter Säuberung. Um vorherige Scans zu prüfen, informieren Sie sich unter Log-Dateien.

ICON_SCAN Scannen Sie Ihren Computer

Mit der Option Scannen Sie Ihren Computer können Sie eine schnelle Systemprüfung durchführen und infizierte Dateien entfernen, ohne eingreifen zu müssen. Ihr Vorteil der Option Scannen Sie Ihren Computer ist die einfache Bedienung, bei der Sie keine detaillierten Prüfeinstellungen festlegen müssen. Bei dieser Prüfung werden alle Dateien auf lokalen Laufwerken geprüft, und erkannte eingedrungene Schadsoftware wird automatisch entfernt. Als Säuberungsstufe wird automatisch der Standardwert festgelegt. Weitere Informationen zu den Säuberungstypen finden Sie unter Säubern.

Mit der Funktion Prüfen per Ziehen und Ablegen können Sie Dateien und Ordner manuell prüfen. Klicken Sie dazu auf die Datei bzw. den Ordner, bewegen Sie den Mauszeiger bei gedrückter Maustaste über den markierten Bereich, und lassen Sie die Maustaste los. Anschließend wird die Anwendung in den Vordergrund verschoben.

Die folgenden Prüfoptionen sind unter Erweiterte Prüfungen verfügbar:

ICON_CUSTOM_SCAN Benutzerdefinierter Scan

Beim benutzerdefinierten Scan können Sie verschiedene Scan-Parameter festlegen, z. B. die zu scannenden Objekte und die Scan-Methoden. Der Vorteil der benutzerdefinierten Scans ist die Möglichkeit zur genauen Parameterkonfiguration. Klicken Sie auf das Zahnrad, um die Parameter festzulegen. Verschiedene Konfigurationen können in benutzerdefinierten Scan-Profilen gespeichert werden, um Scans wiederholt mit denselben Parametern ausführen zu können.

ICON_REMOVABLE_SCAN Wechselmedien-Scan

Diese Prüfung ähnelt der Option „Computerscan“ und ermöglicht ein schnelles Prüfen der aktuell an den Computer angeschlossenen Wechselmedien (wie CD/DVD/USB). Dies ist hilfreich, wenn Sie beispielsweise ein USB-Speichergerät an den Computer anschließen und den Inhalt auf Schadcode und sonstige mögliche Bedrohungen untersuchen möchten.

Sie können diese Prüfung auch über Benutzerdefinierte Prüfung starten, indem Sie im Dropdown-Menü Zu prüfende Objekte den Eintrag Wechselmedien auswählen und auf Prüfen klicken.

ICON_REPEAT_SCAN Letzten Scan wiederholen

Mit dieser Option können Sie die zuletzt ausgeführte Prüfung mit denselben Parametern wiederholen.

Im Dropdownmenü Aktion nach dem Scan können Sie die Optionen Keine Aktion, Herunterfahren, Neu starten oder Bei Bedarf neu starten auswählen. Die Verfügbarkeit der Aktionen Energiesparmodus und Ruhezustand hängt von Ihren Energieeinstellungen im Betriebssystem und vom Funktionsumfang Ihres Computers ab. Die ausgewählte Aktion wird gestartet, nachdem alle laufenden Scans abgeschlossen wurden. Wenn Sie Herunterfahren auswählen, wird ein 30-sekündiger Countdown in einem Bestätigungsdialog angezeigt und Sie können auf Abbrechen klicken, um das Herunterfahren abzubrechen. Weitere Informationen finden Sie unter Erweiterte Optionen für Scans.

note

Hinweis

Scannen Sie Ihren Computer nach Möglichkeit mindestens einmal pro Monat. Sie können den Scanvorgang als geplanten Task unter Tools > Weitere Tools > Taskplaner konfigurieren. So planen Sie eine wöchentliche Computerprüfung