Einstellungen exportieren

Um die aktuellen Einstellungen von ESET Endpoint Security for Android zu exportieren, geben Sie einen Namen für die Einstellungsdatei an. Das aktuelle Datum und die Uhrzeit werden automatisch an den Dateinamen angehängt. Sie können auch die Lizenzinformationen (Lizenzschlüssel oder E-Mail-Adresse und Passwort des Sicherheitsadministratorkontos) in die exportierte Datei einfügen. Beachten Sie jedoch, dass diese Informationen nicht verschlüsselt werden und missbraucht werden können.

Wählen Sie im nächsten Schritt, wie die Datei übertragen werden soll:

WLAN-Netzwerk

Bluetooth

E-Mail

Gmail

Dateibrowser (zum Beispiel ASTRO File Manager oder ES File Explorer)