ESET Online-Hilfe

Suche Deutsch
Wählen Sie ein Thema aus

Zwischenspeicherung von HTTPS-Datenverkehr

ESET Bridge kann HTTPS-Datenverkehr entschlüsseln und im Cache speichern:

oUpdate-Anfragen (Module, Repository) von einem unterstützten ESET Sicherheitsprodukt –

Unterstütztes ESET Sicherheitsprodukt

Unterstützte Produktversion

ESET Endpoint Antivirus/Security für Windows

10 und höher

oESET LiveGuard Advanced Datenverkehr für ESET PROTECT und die oben genannten unterstützten ESET Sicherheitsprodukte.


important

ESET Bridge unterstützt keine Zwischenspeicherung von HTTPS-Datenverkehr für ESET Sicherheitsprodukte (und deren Versionen), die nicht oben aufgeführt sind.

ESET PROTECT Cloud unterstützt keine Zwischenspeicherung von HTTPS-Datenverkehr. Die erforderlichen Zertifikate sind zwar in ESET PROTECT verfügbar, aber nicht in ESET PROTECT Cloud.


note

Das ESET PROTECT-All-in-One-Installationsprogramm und die virtuelle Appliance (wenn ESET Bridge während der Bereitstellung der virtuellen Appliance aktiviert wird) erstellen standardmäßige HTTP Proxy-Nutzungsrichtlinien für den ESET Management-Agenten und die ESET-Sicherheitsprodukte und wendet sie auf die statische Gruppe „Alle“ an. Die Policies konfigurieren ESET Management Agenten und ESET Sicherheitsprodukte auf verwalteten Computern automatisch so, dass ESET Bridge als Proxy zum Zwischenspeichern von Updatepaketen verwendet wird. Das Caching des HTTPS-Datenverkehrs ist standardmäßig aktiviert:

Die ESET Bridge-Policy enthält das HTTPS-Zertifikat, und die Umschaltfläche HTTPS-Datenverkehr zwischenspeichern ist aktiviert.

Die ESET Endpoint for Windows-HTTP Proxy-Nutzungsrichtlinie enthält die Zertifizierungsstelle für das Zwischenspeichern des HTTPS-Datenverkehrs.

Falls Sie ESET Bridge mit einem eigenständigen Installationsprogramm (unter Windows oder Linux) oder mit dem Task „Software-Installation“ installiert haben, müssen Sie die Zwischenspeicherung des HTTPS-Datenverkehrs mit Policies konfigurieren:

1.Erstellen oder bearbeiten Sie eine ESET Bridge Policy mit den folgenden Einstellungen:

a.Erweitern Sie den Bereich Cache und aktivieren Sie den Umschalter HTTPS-Datenverkehr zwischenspeichern.

b.Klicken Sie auf Zertifikat ändern neben HTTPS-Zertifikat, klicken Sie auf Zertifikatliste öffnen und wählen Sie ESET Bridge Zertifikat aus.

2.Erstellen oder bearbeiten Sie eine ESET Sicherheitsprodukt-Policy. Wenn Sie die Proxyserver-Details unter Tools > Proxyserver festlegen, klicken Sie auf Bearbeiten neben Zertifizierungsstellen und fügen Sie die ESET PROTECT Zertifizierungsstelle hinzu. ESET Sicherheitsprodukte verwenden die Zertifizierungsstelle, um das Peerzertifikat aus der ESET Bridge Policy zu validieren.