Benutzerdefinierte Prüfung

Mit der benutzerdefinierten Prüfung können Sie Teile eines Laufwerks anstelle des gesamten Laufwerks überprüfen. Klicken Sie auf Erweiterte Prüfungen > Benutzerdefinierte Prüfung und wählen Sie eine Option im Dropdownmenü Prüfziele aus, oder legen Sie die Prüfziele in der Baumstruktur fest.

Im Dropdown-Menü Zu prüfende Objekte können Sie vordefinierte Optionen für die zu prüfenden Objekte auswählen.

Nach Profileinstellungen - Im Prüfprofil festgelegte Prüfziele.

Wechselmedien - Disketten, USB-Speichergeräte, CDs/DVDs.

Lokale Laufwerke - Alle lokalen Systemlaufwerke

Netzlaufwerke - Alle zugeordneten Netzlaufwerke

Keine Auswahl - Bricht die Zielauswahl ab

Geben Sie das Zielverzeichnis in das leere Textfeld unter der Ordnerliste ein, um schnell zu einem Prüfziel zu navigieren oder um Ordner oder Dateien hinzuzufügen. Dies ist nur möglich, wenn keine Objekte aus der Baumstruktur zur Prüfung ausgewählt wurden und im Menü Prüfziele die Option Keine Auswahl festgelegt ist.

SCAN_CUSTOM

Sie können die Säuberungsparameter für die Prüfung unter Erweiterte Einstellungen > Erkennungsroutine > On-Demand-Prüfung > ThreatSense-Parameter > Säuberung festlegen. Wählen Sie Nur prüfen, keine Aktion aus, um eine Prüfung ohne Säuberungsaktion durchzuführen. Der Prüfungsverlauf wird im Prüfung-Log gespeichert.

Mit der Option Ausschlüsse ignorieren werden Dateien mit den zuvor ausgeschlossenen Erweiterungen ohne Ausnahme geprüft.

Im Dropdownmenü Scan-Profil können Sie ein Scan-Profil für bestimmte Ziele auswählen. Das Standardprofil ist Smart-Scan. Außerdem haben Sie zwei weitere vordefinierte Prüfprofile zur Auswahl: Tiefen-Scan und Kontextmenü-Scan. Diese Scan-Profile verwenden unterschiedliche ThreatSense-Einstellungen. Sie finden eine Beschreibung der verfügbaren Optionen unter Erweiterte Einstellungen > Erkennungsroutine > Schadsoftware-Scans > On-demand-Scan > ThreatSense-Einstellungen.

Klicken Sie auf Prüfen, um die Prüfung mit den von Ihnen festgelegten Parametern auszuführen.

Mit der Schaltfläche Als Administrator prüfen können Sie die Prüfung mit dem Administratorkonto ausführen. Verwenden Sie diese Option, wenn der aktuelle Benutzer keine Zugriffsrechte für die zu prüfenden Dateien hat. Diese Schaltfläche ist nur verfügbar, wenn der aktuell angemeldete Benutzer keine UAC-Vorgänge als Administrator aufrufen darf.

note

HINWEIS

Klicken Sie auf Logs anzeigen.