Liste bekannter Zertifikate

Mit der Liste bekannter Zertifikate können Sie das Verhalten von ESET NOD32 Antivirus bei bestimmten SSL-Zertifikaten anpassen und gewählte Aktionen speichern, wenn der Interaktive Modus unter SSL/TLS-Protokollfilterungsmodus ausgewählt ist. Sie können die Liste unter Erweiterte Einstellungen (F5) > Web und E-Mail > SSL/TLS > Liste bekannter Zertifikate anzeigen und bearbeiten.

Das Fenster Liste bekannter Zertifikate besteht aus folgendem Inhalt:

Spalten

Name- Name des Zertifikats

Zertifikataussteller- Name des Zertifikaterstellers

Zertifikatbetreff- Das Betrefffeld enthält die Entität, die mit dem öffentlichen Schlüssel verknüpft ist, welcher im entsprechenden Feld des Betreffs gespeichert ist.

Zugriff - Wählen Sie Zulassen oder Blockieren als Zugriffsaktion, um die von diesem Zertifikat gesicherte Verbindung unabhängig von ihrer Vertrauenswürdigkeit zuzulassen oder zu blockieren. Wählen Sie Autom., wennvertrauenswürdige Zertifikate zugelassen werden sollen und bei nicht vertrauenswürdigen nachgefragt werden soll. Wählen Sie Nachfragen, wenn der Benutzer immer gefragt werden soll, welche Maßnahme ergriffen werden soll.

Scannen - Wählen Sie Scannen oder IgnorierenalsPrüfungsaktion, um die von diesem Zertifikat gesicherte Verbindung zu scannen oder zu ignorieren. Wählen Sie Autom., wenn im automatischen Modus geprüft und im interaktiven Modus nachgefragt werden soll. Wählen Sie Nachfragen, wenn der Benutzer immer gefragt werden soll, welche Maßnahme ergriffen werden soll.

Steuerelemente

Hinzufügen – Fügen Sie ein neues Zertifikat hinzu und passen Sie die Einstellungen für Zugriffs- und Prüfoptionen an.

Bearbeiten– Wählen Sie das zu konfigurierende Zertifikat aus und klicken Sie auf Bearbeiten.

Löschen – Wählen Sie das zu löschende Zertifikat aus und klicken Sie auf Löschen.

OK/Abbrechen– Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern, oder auf Abbrechen, um den Vorgang ohne Speichern zu beenden.