Upgrade mit dem ESET PROTECT 8.0 All-in-One-Installationsprogramm

Aktualisieren sie ERA 6.5 oder ESMC 7.x auf das neueste ESET PROTECT 8.0 mit dem ESET PROTECT 8.0 All-in-One-Installationsprogramm.

important

WICHTIG

Wir empfehlen diese Upgradeoption, falls die vorhandene Installation mit dem All-in-One-Installationsprogramm durchgeführt wurde.

Upgrades auf ESET PROTECT 8.0 sind nur von ERA Version 6.5 und neuer aus möglich.

Stellen Sie vor dem Upgrade auf ESET PROTECT 8.0 sicher, dass Sie ein unterstütztes Betriebssystem verwenden.

ESET PROTECT Server-Komponenten der Version 8.0 sind nicht mit 32-Bit-Computern (x86-Architektur) kompatibel. 32-Bit-Servercomputer können nicht von den Versionen 6.5-7.0 auf 8.0 aktualisiert werden.

Falls Sie das Upgrade bereits ausgeführt haben und Ihr System nicht mehr funktioniert, müssen Sie sämtliche ESET PROTECT-Komponenten manuell in der ursprünglichen Version neu installieren.

Falls Sie ein Upgrade ausführen möchten, müssen Sie Ihr aktuelles ESET PROTECT auf einen 64-Bit-Computer migrieren und anschließend den Upgrade-Task ausführen.

Falls Sie eine ältere, nicht unterstützte Datenbank installiert haben (MySQL 5.5 oder MSSQL 2008), aktualisieren Sie Ihre Datenbank auf eine kompatible Datenbankversion, bevor Sie den ESET PROTECT Server aktualisieren.

Das ESET PROTECT 8.Das 0 All-in-One-Installationsprogramm installiert standardmäßig Microsoft SQL Server Express 2019. Falls Sie eine ältere Windows Edition verwenden (Server 2012 oder SBS 2011), wird standardmäßig Microsoft SQL Server Express 2014 installiert.

ESET PROTECT 8.0 verwendet LDAPS als Standardprotokoll für die Active Directory-Synchronisierung. Wenn Sie ein Upgrade von den Versionen 6.5 - 7.1 auf einem Windows-Computer auf ESET PROTECT 8.0 ausgeführt und bisher die Active Directory-Synchronisierung verwendet haben, schlagen die Synchronisierungs-Tasks in ESET PROTECT 8.0 fehl.

1.Führen Sie Setup.exe aus.

2.Wählen Sie eine Sprache aus und klicken Sie auf Weiter.

3.Wählen Sie Upgrade für alle Komponenten aus und klicken Sie auf Weiter.

package_installation_upgrade

4.Lesen Sie die Endbenutzer-Lizenzvereinbarung, akzeptieren Sie sie und klicken Sie auf Weiter.

5.Überprüfen Sie die ESET PROTECT-Komponenten, für die Upgrades verfügbar sind, und klicken Sie auf Weiter.

warning

Warnung

Wenn eine benutzerdefinierte Version von Apache Tomcat installiert ist (manuelle Installation des Tomcat-Diensts), kann die ESET PROTECT-Web-Konsole anschließend nicht mit dem All-in-One-Installationsprogramm oder mit dem Task Komponenten-Upgrade aktualisiert werden.

Das Apache Tomcat-Upgrade löscht den Ordner era in C:\Program Files\Apache Software Foundation\[ Tomcat Ordner ]\webapps\. Wenn Sie zusätzliche Daten im Ordner era gespeichert haben, müssen Sie diese Daten vor dem Upgrade sichern.

Wenn Sie den C:\Program Files\Apache Software Foundation\[ Tomcat Ordner ]\webapps\ enthält zusätzliche Daten (abgesehen von den Ordnern era und ROOT), das Apache Tomcat-Upgrade wird nicht ausgeführt und nur die Web-Konsole wird aktualisiert.

Bei den Upgrades für die Web-Konsole und für Apache Tomcat wird die Offlinehilfe gelöscht. Falls Sie die Offlinehilfe mit ERA/ESMC oder einer älteren Version von ESET PROTECT verwendet haben, können Sie sie nach dem Upgrade für ESET PROTECT 8.0 erneut erstellen. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Offlinehilfe verwenden, die zu Ihrer Version von ESET PROTECT passt.

package_installation_components_to_upgrade

6.Folgen Sie dem Assistenten, um das ESET PROTECT-Upgrade abzuschließen.