Markieren von MSP-Objekten

Wenn Sie ein gültiges MSP-Konto nach ESET PROTECT importieren, wird die automatische Markierung von MSP-Objekten aktiviert. Die folgenden Objekte werden automatisch markiert:

Alle mit einem MSP-Konto importierten Lizenzen

Installationsprogramme

Benutzer und ihre Berechtigungssätze, die mit der MSP-Kundeneinrichtung erstellt wurden

 

Die Markierung ist eine Art von Beschriftung, um die Filterung von Objekten zu verbessern. Der automatisch vergebene Markierungsname entspricht dem Lizenzbenutzer (Unternehmensname in EMA 2 mit Ausnahme der Zeichen , ", die ESET PROTECT aus der Markierung löscht). Wenn Sie den Kunden nach der Synchronisierung in EMA 2 umbenennen, werden die Markierungen nicht aktualisiert. Bei Bedarf können Sie weitere benutzerdefinierte Markierungen beliebigen Objekten hinzufügen. Sie können die Markierungen entfernen, ohne die markierten Objekte zu beeinträchtigen.

Klicken Sie auf das Erweitern-Symbol expand_menu, um die Registerkarte Markierungen anzuzeigen.

msp_tagging1