Windows-Anleitung (manuell)

Gehen Sie wie folgt vor, um Apache Tomcat manuell zu aktualisieren, falls Sie das ESMC All-in-One-Installationsprogramm nicht zur Hand haben:

Vor dem Upgrade

1.Vergewissern Sie sich, dass Java/OpenJDK auf dem neuesten Stand ist.

validation-status-icon-error WARNUNG

Ab Januar 2019 ist für die öffentlichen Updates für Oracle JAVA SE 8 für kommerzielle, geschäftliche oder Produktionszwecke eine kommerzielle Lizenz erforderlich. Falls Sie kein JAVA SE-Abonnement kaufen möchten, finden Sie Hinweise für den Wechsel zu einer kostenfreien Alternative in dieser Anleitung.

validation-status-icon-warning WICHTIG

Falls Sie mehrere Java-Versionen auf Ihrem System installiert haben, sollten Sie die älteren Java-Versionen nach Möglichkeit deinstallieren und nur die neueste Java-Version behalten.

Stellen Sie sicher, dass Java, ESMC und Apache Tomcat dieselbe Plattform verwenden (32-Bit oder 64-Bit).

2.Überprüfen Sie, welche Version von Apache Tomcat aktuell verfügbar ist.

a.Navigieren Sie zum Apache Tomcat-Installationsordner:
C:\Program Files\Apache Software Foundation\[ Tomcat Ordner ]\

b.Öffnen Sie die Datei RELEASE-NOTES in einem Texteditor und überprüfen Sie die Versionsnummer (zum Beispiel 7.0.90).

c.Führen Sie ein Upgrade durch, falls eine neuere unterstützte Version verfügbar ist.

Durchführen des Upgrades

1.Halten Sie den Apache Tomcat-Dienst an. Navigieren Sie zu Start > Dienste > klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Apache Tomcat-Dienst und wählen Sie Beenden aus.

Schließen Sie Tomcat7w.exe, falls die Anwendung in Ihrer Taskleiste ausgeführt wird.

2.Sichern Sie die folgenden Dateien:

C:\Program Files\Apache Software Foundation\[ Tomcat Ordner ]\.keystore
C:\Program Files\Apache Software Foundation\[ Tomcat Ordner ]\conf\server.xml
C:\Program Files\Apache Software Foundation\[ Tomcat Ordner ]\webapps\era\WEB-INF\classes\sk\eset\era\g2webconsole\server\modules\config\EraWebServerConfig.properties

Falls Sie einen benutzerdefinierten SSL-Zertifikatspeicher im Tomcat-Ordner verwenden, sichern Sie das Zertifikat ebenfalls.

3.Deinstallieren Sie die aktuell installierte Version von Apache Tomcat. Falls Apache Tomcat nicht in der Liste der installierten Programme angezeigt wird, führen Sie eine Eingabeaufforderung als Administrator aus und löschen Sie den Tomcat7-Dienst:
sc delete Tomcat7

4.Löschen Sie den folgenden Ordner, falls dieser immer noch auf Ihrem System vorhanden ist:

C:\Program Files\Apache Software Foundation\[ Tomcat Ordner ]\

5.Laden Sie die aktuelle Version der Apache Tomcat-Installationsdatei (32-Bit- bzw. 64-Bit-Windows Service-Installationsprogramm) apache-tomcat-[Version].exe von https://tomcat.apache.org herunter.

6.Installieren Sie die neuere Version von Apache Tomcat, die Sie heruntergeladen haben:

Wählen Sie während der Installation den Pfad zu Java aus (übergeordneter Ordner der Java bin- und lib-Ordner).

Deaktivieren Sie am Ende der Installation das Kontrollkästchen neben Apache Tomcat starten.

7.Stellen Sie die Dateien .keystore und server.xml sowie Ihre benutzerdefinierten Zertifikate an ihren ursprünglichen Speicherorten wieder her.

8.Vergewissern Sie sich, dass die HTTPS-Verbindung für Apache Tomcat für die ESMC-Web-Konsole korrekt eingerichtet ist.

9.Stellen Sie die ESMC-Web-Konsole bereit, siehe Installation der Web-Konsole – Windows.

10. Stellen Sie die Datei EraWebServerConfig.properties an ihrem ursprünglichen Speicherort wieder her.

11. Starten Sie Apache Tomcat und wählen Sie eine korrekte Java VM aus:

a)Navigieren Sie zum Ordner C:\Program Files\Apache Software Foundation\[ Tomcat Ordner ]\bin und führen Sie Tomcat7w.exe aus.

b)Legen Sie auf der Registerkarte Allgemein den Starttyp auf Automatisch fest und klicken Sie auf Starten.

c)Klicken Sie auf die Registerkarte Java, vergewissern Sie sich, dass die Option Standard verwenden deaktiviert ist und dass unter Java Virtual Machine der Pfad zur Datei jvm.dll angegeben ist (illustrierte Knowledgebase-Anleitung), und klicken Sie auf OK.

12. Verbinden Sie sich mit der ESMC-Web-Konsole und überprüfen Sie, ob das Programm korrekt ausgeführt wird.

 

Fehlerbehebung

Falls Sie Probleme bei der Einrichtung einer HTTPS-Verbindung für Apache Tomcat haben, können Sie diesen Schritt überspringen und vorübergehend eine HTTP-Verbindung verwenden.

Falls Sie das Upgrade für Apache Tomcat nicht ausführen können, installieren Sie Ihre ursprüngliche Version und übernehmen Sie die Konfiguration aus Schritt 2.