Linux-Anleitung

Vor dem Upgrade von Apache Tomcat

1.Stellen Sie sicher, dass Java auf Ihrem System korrekt aktualisiert wird.

Stellen Sie sicher, dass das openjdk-Paket aktualisiert wurde (siehe unten).

2.Überprüfen Sie, welche Version von Apache Tomcat aktuell verwendet wird. Führen Sie ein Upgrade durch, falls eine neuere Version verfügbar ist:

Führen Sie den folgenden Befehl aus: cd /usr/share/tomcat/bin && ./version.sh (in manchen Fällen lautet der Ordnername tomcat7 oder tomcat8)

3.Überprüfen Sie unsere Liste der unterstützten Versionen von Apache Tomcat, um sicherzustellen, dass die neue Version mit den ESET-Produkten kompatibel ist.

4.Sichern Sie die Tomcat-Konfigurationsdatei /etc/tomcat7/server.xml.

 

Durchführen des Upgrades

1.Halten Sie den Apache Tomcat-Dienst an:

Führen Sie den folgenden Befehl aus: service tomcat stop (in manchen Fällen lautet der Dienstname tomcat7 oder tomcat8)

2.Aktualisieren Sie Apache Tomcat und Java gemäß der verwendeten Linux-Distribution. Führen Sie die folgenden Befehle in der Befehlszeile aus:

Debian- und Ubuntu-Distributionen

sudo-apt-get update
sudo apt-get install openjdk-8-jdk tomcat7

CentOS, Red Hat- und Fedora-Distributionen

yum update
yum install java-1.8.0-openjdk tomcat

OpenSUSE

zypper refresh
zypper install java-1_8_0-openjdk tomcat

3.Ersetzen Sie die Datei /etc/tomcat7/server.xml durch die Datei server.xml aus Ihrer Sicherung.

4.Vergewissern Sie sich, dass die HTTPS-Verbindung für Apache Tomcat korrekt eingerichtet ist.

validation-status-icon-warning WICHTIG

Nach der Aktualisierung von Apache Tomcat auf eine spätere Hauptversion (z. B. Apache Tomcat Version 7.x auf 8.x):

Stellen Sie die ESMC-Web-Konsole erneut bereit (siehe Installation der ESMC-Web-Konsole - Linux).

Behalten Sie die Datei %TOMCAT_HOME%/webapps/era/WEB-INF/classes/sk/eset/era/g2webconsole/server/modules/config/EraWebServerConfig.properties bei, um Ihre benutzerdefinierten Einstellungen in der ESMC-Web-Konsole zu erhalten.