Installation des HTTP-Proxy

Über den HTTP-Proxy

Der HTTP-Proxy ersetzt die Proxykomponente aus ERA 6.x. Der Proxy leitet die verschlüsselte Kommunikation zwischen ESET Management Agent und ESMC Server weiter. Standardmäßig verwendet ESMC Apache HTTP Proxy als HTTP-Proxy.

Verwenden Sie den HTTP-Proxy nur, wenn sich Ihre ESET Management Agenten nicht über das Netzwerk mit ESMC verbinden können. Der HTTP-Proxy ist nicht dafür zuständig, die Kommunikation zu aggregieren oder den Netzwerkverkehr zu reduzieren.

Es ist zwar empfehlenswert, den ESET Management Agent auf dem HTTP-Proxycomputer zu installieren, jedoch nicht zwingend erforderlich. Der ESET Management Agent kann die HTTP-Proxyanwendung nicht verwalten (konfigurieren).

Architektur mit HTTP-Proxy

Architektur mit Apache HTTP Proxy

Komplexere Szenarien mit HTTP-Proxy

Vor der Installation

Führen Sie die Upgradeprozedur aus, falls Sie ein Upgrade in einer vorhandenen Umgebung durchführen.

validation-status-icon-warning WICHTIG

Das Kommunikationsprotokoll zwischen Agent und ESMC Server unterstützt keine Authentifizierung. Daher können für die Weiterleitung der Agenten-Kommunikation zum ESMC Server keine Proxylösungen mit Authentifizierung verwendet werden.

Wenn Sie einen vom Standard abweichenden Port für Web-Konsole oder Agent verwenden, müssen Sie möglicherweise die Firewall anpassen. Andernfalls können bei der Installation Fehler auftreten.

Installation und Konfiguration

Sie können den Apache HTTP Proxy mit einem separaten Installationsprogramm oder mit dem ESMC All-in-One-Installationsprogramm installieren.

Wenn Sie das All-in-One-Installationsprogramm verwenden, müssen Sie zwar das ganze Paket herunterladen, aber der eigentliche Vorgang ist einfacher. Führen Sie das heruntergeladene Installationsprogramm aus und wählen Sie im Auswahlmenü nur die Option Apache HTTP Proxy aus. Apache muss nach der Installation konfiguriert werden.

Die Installation mit dem eigenständigen Installationsprogramm ist etwas komplizierter, aber der Download ist nur wenige MB groß. Weitere Informationen finden Sie in den Installations- und Konfigurationsanleitungen.