Webmin-Verwaltungsoberfläche

Webmin ist eine externe webbasierte Oberfläche zur Verwaltung von Linux-Systemen. Webmin wurde für Personen entwickelt, die über Linux-Erfahrung verfügen, sich jedoch nicht mit den Details der Systemadministration auskennen. Sie können verschiedene Aufgaben über eine intuitive Weboberfläche ausführen, und dir entsprechenden Konfigurationsdateien werden automatisch aktualisiert. Dieses Modul erleichtert Ihnen die Verwaltung Ihres Systems.

Sie können Webmin in einem Webbrowser öffnen oder sich von einem beliebigen System (Clientcomputer oder Mobilgerät) anmelden, das mit Ihrem Netzwerk verbunden ist. Dieses Modul ist einfacher über das Netzwerk zu verwenden als lokal mit anderen grafischen Konfigurationsprogrammen.

Alle aktuellen Versionen von Webmin dürfen für die kommerzielle und nichtkommerzielle Nutzung frei verteilt und modifiziert werden. Weitere Informationen finden Sie auf den Webmin-Webseiten.

important

WICHTIG

Webmin ist in Ihrer virtuellen ESMC-Appliance enthalten. Sie müssen dieses Modul zunächst aktivieren. Webmin verwendet HTTPS und den Port 10000. Die IP-Adresse für Webmin wird in der ESMC-VA-Verwaltungskonsole angezeigt.

So verwenden Sie Webmin:

Öffnen Sie Ihren Webbrowser, und geben Sie die IP-Adresse oder den Hostnamen Ihrer bereitgestellten ESMC-VA zusammen mit Port 10000 in die Adressleiste ein. Die URL muss das folgende Format haben: https://<Hostname oder IP-Adresse>:10000, z. B. https://10.1.119.162:10000 oder https://esmcva:10000.

Geben Sie Benutzername und Passwort ein:

oDer Benutzername lautet root

oDas Standardpasswort ist eraadmin. Falls Sie das Passwort bereits geändert haben, verwenden Sie das Passwort, das Sie bei der Konfiguration der ESMC-VA eingerichtet haben.

webmin_login

Nach der Anmeldung wird das Webmin-Dashboard angezeigt.