Datenbank-Pull von einem anderen Server ausführen

Mit dieser Funktion können Sie die ESMC-Datenbank von einer vorhandenen ESMC-VA in Ihrer Infrastruktur per Pull abrufen. Diese Funktion wird nur auf dem ESMC Server unterstützt, nicht auf den anderen Komponenten (MDM, ERA Proxy 6.x). Dies ist praktisch, wenn Sie Ihre ERA-VA auf die neueste Version aktualisieren, oder wenn Sie Ihre ESMC-VA migrieren möchten.

important

WICHTIG

Bei einer Migration muss die alte ESMC-VA weiterhin erreichbar sein, um die Änderungs-Policy für Hostname/IP-Adresse für alle Clientcomputer übernehmen zu können. Andernfalls können sich die Clients nicht mit Ihrer neuen ESMC-VA verbinden und werden weiterhin versuchen, sich mit der alten Instanz zu verbinden.

Stellen Sie sicher, dass SSH auf ihrer alten ESMC-VA aktiviert ist.

Ein Datenbank-Pull kann nur ausgeführt werden, wenn auf einen ESMC Server der gleichen oder einer höheren Version migriert wird. Während des Pull-Vorgangs wird die Datenbankstruktur aktualisiert, aber dieser Vorgang schlägt für ältere Server fehl. Datenbank-Pulls werden nicht für die Durchführung von Upgrades empfohlen. Führen Sie Upgrades über den Task Komponenten-Upgrade durch, und übertragen Sie die Datenbank bei Bedarf anschließend per Pull auf einen anderen Server.

Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

1.Stellen Sie eine neue ESMC-VA bereit, ohne diese jedoch zu konfigurieren.

2.Öffnen Sie die VM-Konsole und drücken Sie im Hauptbildschirm die Eingabetaste, um den Verwaltungsmodus für Ihre neu bereitgestellte ESMC-VA zu öffnen.

3.Geben Sie eraadmin ein und drücken Sie zweimal die Eingabetaste, um sich anzumelden.

pull_db_login

4.Wählen Sie Datenbank-Pull von einem anderen Server ausführen mit den Pfeiltasten aus und drücken Sie die Eingabetaste.

pull_db

5.Geben Sie das Datenbank-Root-Passwort für die Remote-ESMC-VA ein, von der Sie die ESMC-Datenbank abrufen möchten (Ihre alte ESMC-VA). Falls Sie nur ein Passwort für Ihre alte ESMC-VA verwenden, geben Sie dieses Passwort hier ein.

6.Verbinden Sie sich per SSH mit der Remote-ESMC-VA – Geben Sie Benutzername (root) und Hostname bzw. IP-Adresse Ihrer alten ESMC-VA im folgenden Format ein: root@IPaddress oder root@hostname

7.Geben Sie yes ein, wenn Sie nach der Echtheit des Hosts gefragt werden. Andernfalls können Sie diesen Schritt ignorieren.

8.Geben Sie das VM-Passwort Ihrer alten ESMC-VA ein und drücken Sie die Eingabetaste. Nach Abschluss des Sicherungsvorgangs wird die Nachricht Datenbank des Remote-ERA Servers wurde gesichert angezeigt.

note

Hinweis

Die Dauer von Sicherungs- und Wiederherstellungsvorgängen hängt von der Größe Ihrer Datenbank ab.

9.Geben Sie das VM-Passwort Ihrer alten ESMC-VA erneut ein. Je nach Dauer des Datenbankkopiervorgangs müssen Sie das Passwort während des Kopiervorgangs unter Umständen mehrmals eingeben.

10. Warten Sie, bis die Datenbank wiederhergestellt wurde.

pull_db_interactive

11. Wenn Sie ein Upgrade durchführen: Fahren Sie die alte ESMC-VA nach dem erfolgreichen Pull der ESMC-Datenbank herunter, um sie außer Betrieb zu nehmen. Bewahren Sie Ihre alte ESMC-VA jedoch so lange auf, bis Sie sichergestellt haben, dass die neue Instanz korrekt funktioniert.

12. Konfigurieren Sie Ihre neue Appliance:

Upgrade - Konfigurieren Sie Ihre neue VA exakt gleich wie Ihre alte ESMC-VA.

Migration - Passen Sie die Konfiguration an die neuen Domänen- (Domäne konfigurieren oder erneut beitreten) oder Netzwerkeigenschaften an, wenn Sie Ihre ESMC-VA z. B. in ein neues Netzwerk migriert haben.

note

Hinweis

Stellen Sie sicher, dass alle Daten vorhanden sind, dass sich alle Clients mit Ihrem neuen Server verbinden und dass sich Ihre neue ESMC-VA gleich verhält wie Ihre vorherige Instanz.