Datenschutzrichtlinie

ESET, spol. s r. o., mit eingetragenem Firmensitz in Einsteinova 24, 851 01 Bratislava, Slowakei, eingetragen im Handelsregister Bratislava I, Abschnitt Sro, Eintragsnummer 3586/B, Firmenregisternummer 31 333 535 als Datenverarbeiter („ESET“ oder „Wir“) hat das Ziel, die persönlichen Daten und die Privatsphäre seiner Kunden transparent zu behandeln. Daher veröffentlichen wir diese Datenschutzerklärung mit dem ausschließlichen Ziel, unsere Kunden („Endkunde“ oder „Sie“) über die folgenden Themen zu informieren:

Verarbeitung persönlicher Daten,

Vertraulichkeit der Daten,

Rechte betroffener Personen.

Verarbeitung persönlicher Daten

Die von ESET angebotenen und in unserem Produkt implementierten Dienste werden unter den Bestimmungen der Endbenutzer-Lizenzvereinbarung („EULA“) bereitgestellt. Einige dieser Dienste erfordern jedoch möglicherweise zusätzliche Aufmerksamkeit. Wir möchten Ihnen weitere Details zur Datensammlung im Zusammenhang mit der Bereitstellung unserer Dienste liefern. Wir bieten verschiedene in der EULA und der Produktdokumentation beschriebene Dienste an, darunter die Upgrade- und Updatedienste, ESET LiveGrid®, den Schutz vor dem Missbrauch von Daten, Support usw. Für die Erbringung dieser Dienste erfassen wir die folgenden Informationen:

Für die Verwaltung der ESET-Sicherheitsprodukte werden Informationen gesammelt und lokal gespeichert, wie etwa ID und Name des Lizenzplatzes, Produktname, Lizenzinformationen, Aktivierungs- und Ablaufinformationen, Hardware- und Softwareinformationen über den verwalteten Computer, auf dem das ESET-Sicherheitsprodukt installiert wurde. Logs zu den Aktivitäten der verwalteten ESET-Sicherheitsprodukte und Geräte werden erfasst und sind verfügbar für verschiedene Funktionen und Dienste zur Verwaltung und Überwachung. Diese Logs werden nicht automatisch an ESET übertragen.

Informationen zum Installationsprozess, inklusive der Plattform, auf der unser Produkt installiert wird sowie Informationen zum Betrieb und zur Funktionsweise unserer Produkte, wie etwa Hardwarefingerabdrücke, Installations-IDs, Absturzabbilder, Lizenz-IDs, IP-Adressen, MAC-Adressen und Konfigurationseinstellungen des Produkts, wozu auch verwaltete Geräte gehören können.

Lizenzinformationen wie die Lizenz-ID und persönliche Daten wie Vor- und Nachname, Adresse und E-Mail-Adresse werden zu Abrechnungszwecken, zur Überprüfung der Echtheit der Lizenz und zur Erbringung unserer Dienste benötigt.

Kontaktinformationen und andere Daten in Ihren Supportanfragen werden für möglicherweise für die Erbringung von Supportdiensten benötigt. Auf Basis des von Ihnen gewählten Kontaktkanals erfassen wir unter Umständen Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Lizenzinformationen, Produktdetails und eine Beschreibung Ihres Supportfalls. Möglicherweise werden Sie aufgefordert, uns weitere Informationen wie generierte Log-Dateien bereitzustellen, um die Bearbeitung der Supportanfrage zu erleichtern.

Die Daten zur Nutzung unserer Dienste werden zum Ende der Sitzung vollständig anonymisiert. Nach dem Ende der Sitzung werden keinerlei personenbezogene Daten gespeichert.

Vertraulichkeit der Daten

ESET ist ein weltweit operierendes Unternehmen über angeschlossene Unternehmen oder Partner im Rahmen unseres Distributions-, Dienst- und Supportnetzwerks. Die von ESET verarbeiteten Informationen können zur Erbringung der EULA von und zu angeschlossenen Unternehmen übertragen werden, beispielsweise für die Bereitstellung von Diensten, Supportleistungen oder Abrechnungen. Je nach Ihrem Standort und den von Ihnen ausgewählten Diensten müssen wir Ihre Daten unter Umständen in Länder ohne Gleichstellungsbeschluss der Europäischen Kommission übertragen. Selbst in diesem Fall unterliegen alle Datenübertragungen den Datenschutzbestimmungen und finden nur bei Bedarf statt. Übliche Vertragsklauseln, bindende Unternehmensregeln oder andere geeignete Mechanismen müssen ausnahmslos umgesetzt werden.

Wir unternehmen größte Anstrengungen, um zu verhindern, dass Ihre Daten bei der Bereitstellung von Diensten im Rahmen der EULA länger als notwendig gespeichert werden. Unser Aufbewahrungszeitraum ist unter Umständen länger als die Gültigkeitsdauer Ihrer Lizenz, um Ihnen eine problemlose und komfortable Erneuerung zu ermöglichen. Minimierte und pseudonymisierte Statistiken und sonstige Daten aus ESET LiveGrid® können zu statistischen Zwecken weiterverarbeitet werden.

ESET implementiert angemessene technische und organisatorische Maßnahmen, um einen angemessenen Schutz vor potenziellen Risiken zu bieten. Wir bemühen uns nach Kräften, die fortlaufende Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit der Verarbeitungssysteme und Dienste zu gewährleisten. Falls jedoch Ihre Rechte und Freiheiten durch einen Datenangriff gefährdet sind, müssen wir die Aufsichtsbehörden sowie die betroffenen Personen informieren. Betroffene Personen haben das Recht, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen.

Rechte betroffener Personen

ESET unterliegt slowakischem Recht und ist als Teil der Europäischen Union an die Datenschutzgesetze gebunden. Im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze haben Sie als betroffene Person die folgenden Rechte:

das Recht, Ihre persönlichen Daten von ESET anzufordern,

das Recht, Ihre persönlichen Daten bei Bedarf zu berichtigen (Sie haben auch das Recht, unvollständige persönliche Daten zu vervollständigen),

das Recht, die Löschung Ihrer persönlichen Daten anzufordern,

das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten anzufordern,

Einlegen von Einspruch gegen die Verarbeitung

Einlegen von Beschwerden sowie

das Recht auf Übertragbarkeit der Daten.

Falls Sie Ihre Rechte als betroffene Person in Anspruch nehmen möchten oder Fragen oder Bedenken haben, schicken Sie uns eine Nachricht an:

ESET, spol. s r.o.
Data Protection Officer
Einsteinova 24
85101 Bratislava
Slovak Republic
dpo@eset.sk