Bereitstellungsschritte – GPO

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den ESET Management Agent mit GPO bereitzustellen:

1.Legen Sie die .msi-Datei des Installationsprogramms für den ESET Management Agenten und die erstellte install_config.ini-Datei in einem freigegebenen Ordner ab, der für Ihre Zielclients erreichbar ist.

folder_agent_deploy_sccm

validation-status-icon-warning WICHTIG

Clientcomputer benötigen Schreib-/Ausführungszugriff für diesen freigegebenen Ordner.

fs_agent_deploy_config08

2.Verwenden Sie ein vorhandenes Gruppenpolicy-Objekt oder erstellen Sie ein neues Objekt (klicken Sie mit der rechten Maustaste auf GPO und anschließend auf Neu). Klicken Sie in der Struktur der GPMC (Gruppenpolicy-Verwaltungskonsole) mit der rechten Maustaste auf die GPO, die Sie verwenden möchten, und klicken Sie auf Bearbeiten

fs_agent_deploy_edit

3.Navigieren Sie in der Computer-Konfiguration zu Policies > Softwareeinstellungen.

4.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Softwareinstallation, wählen Sie Neu aus und klicken Sie auf Paket, um eine neue Paketkonfiguration zu erstellen.

fs_agent_deploy_config

5.Navigieren Sie zum Speicherort des ESET Management Agenten.msi Datei. Geben Sie im Dialogfeld Öffnen den Universal Naming Convention (UNC)-Pfad des freigegebenen Installationspakets ein, das Sie verwenden möchten. Zum Beispiel: \\fileserver\share\filename.msi

details_hoverHINWEIS

Verwenden Sie unbedingt den UNC-Pfad des freigegebenen Installationspakets.

 

fs_agent_deploy_config02

6.Klicken Sie auf Öffnen und wählen Sie die Bereitstellungsmethode Erweitert aus.

fs_agent_deploy_config04

7.Bestätigen Sie die Paketkonfiguration und fahren Sie mit der GPO-Bereitstellung fort.

fs_agent_deploy_config06