ESMC-Ausgangskonfiguration, Produktbereitstellung und VDI

Bevor Sie mit der Verwaltung der ESET-Unternehmensprodukte beginnen können, müssen Sie eine Ausgangskonfiguration vornehmen. Wir empfehlen die Verwendung der Statusübersicht, insbesondere falls Sie den Startassistenten übersprungen haben.

Web-Konsolen-Benutzer

Wenn Sie in der ESMC-Web-Konsole angemeldet sind, können Sie mehrere Systembenutzer erstellen und deren Berechtigungssätze festlegen, um verschiedene Verwaltungsstufen in ESET Security Management Center einzurichten.

validation-status-icon-warning WICHTIG

Das ESMC-Administratorkonto sollte nicht als normales Benutzerkonto verwendet werden. Dieses Konto dient als Backup, falls ein Problem mit den normalen Benutzerkonten auftritt oder falls Sie ausgesperrt werden. In diesen Fällen können Sie sich mit dem Administratorkonto anmelden.

 

Was sind Zertifikate?

Zertifikate sind ein wichtiger Teil von ESET Security Management Center und werden für die sichere Kommunikation zwischen ESMC-Komponenten und dem ESMC Server benötigt. Alle Peerzertifikate müssen gültig sein und von derselben Zertifizierungsstelle stammen, um sicherzustellen, dass alle ESMC-Komponenten korrekt miteinander kommunizieren können.

validation-status-icon-warning WICHTIG

Sie sehen nur die Zertifikate in Ihrer Stammgruppe (sofern Sie Leseberechtigungen für Zertifikate haben). Die bei der ESMC-Installation erstellten Zertifikate befinden sich in der Gruppe Alle und sind nur für Administratoren verfügbar.

Für Zertifikate haben Sie verschiedene Optionen zur Auswahl:

Sie können die Zertifikate verwenden, die bei der ESMC-Installation automatisch erstellt wurden.

Sie können eine Zertifizierungsstelle (ZS) erstellen oder einen öffentlichen Schlüssel importieren, mit dem Sie anschließend Peerzertifikate für die einzelnen Komponenten (ESET Management Agent, ESMC Server, ESMC MDM oder Virtual Agent Host) signieren.

Alternativ können Sie benutzerdefinierte Zertifizierungsstellen und Zertifikate verwenden.

 

details_hoverHINWEIS

Falls Sie Ihren ESMC Server auf einen neuen Computer migrieren möchten, müssen Sie sämtliche Zertifizierungsstellen und Ihr ESMC-Serverzertifikat exportieren oder sichern. Andernfalls kann keine der ESMC-Komponente mit Ihrem neuen ESMC Server kommunizieren.

 
Lizenzverwaltung

ESET Security Management Center verfügt über eine eigene Lizenzverwaltung im Hauptmenü unter Mehr > Lizenzverwaltung.

Lizenzen können auf drei verschiedene Arten hinzugefügt werden: Sie können einen Lizenzschlüssel, Ihre ESET Business Account-Anmeldeinformationen (bzw. die Anmeldedaten des ESET License Administrator-Sicherheitsadministrators) verwenden oder eine Offline-Lizenzdatei hochladen.

validation-status-icon-warning WICHTIG

Nur Administratoren, deren Stammgruppe auf Alle festgelegt ist und die Schreibberechtigungen für Lizenzen in der Stammgruppe haben, können Lizenzen hinzufügen oder entfernen. Jede Lizenz ist durch ihre öffentliche ID gekennzeichnet und kann eine oder mehrere Einheiten enthalten. Lizenzen können nur von Administratoren an andere Benutzer mit ausreichenden Berechtigungen verteilt werden. Lizenzen können nicht reduziert werden.

Bereitstellungsmethoden

ESET Security Management Center bietet mehrere Methoden für die Bereitstellung des ESET Management Agenten und der ESET-Sicherheitsprodukte. Weitere Informationen finden Sie in diesen Kapiteln.