Geklonten Agenten zurücksetzen

Sie können den ESET Management Agenten in Ihrem Netz über ein vordefiniertes Image verteilen, wie in diesem Knowledgebase-Artikel beschrieben. Geklonte Agenten haben dieselbe SID, was zu Problemen führen kann (mehrere Agenten mit derselben SID). Führen Sie in diesem Fall den Task Geklonten Agenten zurücksetzen aus, um die SID zurückzusetzen und den Agenten eine eindeutige Identität zuzuweisen.

ESET Management Agent identifiziert geklonte Clientmaschinen, die auf Windows ausgeführt werden, automatisch, d. h. ohne Ausführen des Task „Geklonten Agenten zurücksetzen“. Nur Clientmaschinen mit Linux und macOS (und Windows-Clients mit deaktivierter Hardwareerkennung) benötigen den Task zum Trennen geklonter Maschinen.

Einfach

Geben Sie grundlegende Informationen zum Task ein, z. B. einen Namen und eine optionale Beschreibung. Taskkategorie und Tasktyp werden anhand Ihrer vorherigen Angabe vorausgewählt. Der Tasktyp (siehe Liste aller Client-Tasks) legt die Einstellungen und das Verhalten des Tasks fest.

validation-status-icon-error WARNUNG

Führen Sie diesen Task mit Bedacht aus. Nachdem der aktuelle ESET Management Agent zurückgesetzt wurde, werden alle auf dem Agenten ausgeführten Tasks abgebrochen.

details_hoverHINWEIS

Für diesen Task sind keine Einstellungen verfügbar.

Zusammenfassung

Überprüfen Sie die Zusammenfassung der konfigurierten Einstellungen und klicken Sie auf Fertig stellen. Der Client-Task wurde erstellt, und ein Popupfenster wird geöffnet. Klicken Sie auf Trigger erstellen, um festzulegen, wann und auf welchen Zielen dieser Client-Task ausgeführt werden soll. Wenn Sie auf Schließen klicken, können Sie den Trigger später erstellen. Um einen Trigger später zu erstellen, wählen Sie die Instanz des Client-Tasks und anschließend die Option Ausführen um im Dropdownmenü aus.

client_task_finish